Kinofilm A - Z

| Alle | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

Zwischen Welten
Forderndes Programmkino: Bestandsaufnahme des Lebens in Afghanistan nach dem Rückzug der Taliban und ein Aufruf zu Völkerverständigung. Im Mittelpunkt steht die Freundschaft zwischen einem afghanischen Dolmetscher und dem deutschen Bundeswehrsoldaten Jesper. An Anspruch mangelt es dem Film nicht. Viel gewollt - und auch gekonnt? mehr
Zwei vom alten Schlag (Grudge Match)
Von den fitten Alten ist schon länger die Rede und Hollywood setzte in den vergangenen Jahren mehrfach auf das Thema. 2014 steigen Sylvester Stallone und Robert De Niro im wörtlichen Sinne in den Ring. Im Film sind 30 Jahre vergangen, seitdem De Niro seine Boxkarriere beendet hat und Stallone damit endgültig ausknockte. Kein Wunder also, dass der bei ihrem ersten Wiedertreffen nach Jahrzehnten erneut einen Streit vom Zaun bricht. Der die Senioren dann letztendlich zum finalen Kampf in den Ring ... mehr
Zaytoun
Für Zeichen und Wunder ist das Kino der Ort des Geschehens. So auch im Film über die Freundschaft zwischen dem palästinensischen Flüchtlingsjungen Fahed (Abdallah El Akal) und den israelischen Kampfpiloten Yoni (Stephen Dorff). Während ihre Freundschaft als Zweckbündnis beginnt, kommen sie einander während einer Reise näher und werden zu Freunden. Für Yoni geht es darum nach Israel zurückzukehren, während Fahed den letzten Wunsch seines toten Vaters ausführen möchte. mehr
Zonenmädchen
Eine Studie über Wurzeln und Lebenslinien. Wie sehr prägt einen Menschen seine Herkunft? Kann man die Vergangenheit vergehen lassen? Wohin wehte der Wind fünf Freundinnen, die gemeinsam in der DDR aufwuchsen und sowohl den Kommunismus wie auch den Mauerfall erlebten? Fünf Zonenmädchen, die mit einem Scherbenhaufen leben mussten und sich neu orientieren. Nach mehr als 20 Jahren treffen die nun erwachsenen Frauen einander wieder und ziehen Bilanz. Eine von ihnen ist die Regisseurin Sabine Michel. mehr
Zwei Verrückte - Chinese Connection (Iki Kafadar - Chinese Connection)
Zwei beste Freunde, immer auf der Suche nach der Möglichkeit um endlich reich zu werden, kommen auf die Idee, Tablets zu importieren. Doch in den Computern steckt nicht nur die neueste Technik, sondern auch Schmuggelware. Und die gehört den Chinesen. Die es gar nicht lustig finden, wenn jemand anders ihre Ware abgreift. So nimmt jede Menge Schlamassel seinen Lauf. mehr
Zum Geburtstag
Moderner Film Noir: Paul (Mark Waschke) und Anna (Marie Bäumer) haben es geschafft. Er arbeitet als erfolgreicher Finanzberater, sie ist Biologieprofessorin. Vergessen ist die Situation vor 30 Jahren in der DDR. Damals war Anna mit Georg zusammen. Durch einen kleinen Trick gelang es Paul damals Georg und Anna zu trennen. In der Jetztzeit tritt Georg (Sylvester Groth) unvermittelt wieder in Pauls Leben. In der Position des Vorgesetzten. Und er beginnt Pauls Leben zur Hölle zu machen - ... mehr
Zwei Leben
Drama: Vergangenheitsbewältigung sowie die Frage nach Schuld und Sühne stehen im Mittelpunkt des anspruchsvollen Films von Georg Maas. Katrine (Juliane Köhler) hat mit ihrer Vergangenheit abgeschlossen, indem sie diese verdrängt und nach außen hin sorgfältig vertuscht. Ihr Leben in Norwegen scheint glücklich. Doch dann fällt in Deutschland die Mauer in Berlin und die Vergangenheit holt Katrine ein. In der DDR wurde sie von der Stasi zur Spionin ausgebildet. mehr
Zwei Mütter
Info: Einen Film über ein Paar zu drehen, dass sich zu seiner Beziehung ein Kind wünscht, ist nichts Besonderes. Ein Film über ein lesbisches Paar mit diesem Wunsch hingegen schon, denn der Weg dahin kann steinig sein. Das beginnt damit, dass der Wunsch nach einem Kind die Beziehung infrage stellen kann. Etwa weil eine Frau ihn intensiver hegt, als ihre Partnerin. Dann kann die Nachfrage der Gesellschaft, warum ausgerechnet Homosexuelle ein Kind erziehen wollen, das Paar unter großen Druck ... mehr
Zimmer 205
Dem Einstieg an der Uni hatte Katrin (Jennifer Ulrich) entgegen gefiebert. Doch die Realität sieht anders aus. Seltsame Kommilitonen und ein verfluchtes Zimmer im Studentenwohnheim sollen in dieser Mischung aus Horror und Mystery für Gänsehaut sorgen. mehr
Zero Dark Thirty
Wenn die USA einen dokumentarisch angehauchten Spielfilm über die Jagd nach Terroristen drehen, dann muss die Frage erlaubt sein, welche Absicht damit verfolgt wird? Der Kinofilm "Zero Dark Thirty" gibt darauf eine klare Antwort: Unterhaltung. Politische Fragen wirft er kaum auf. Und er hinterfragt nicht, weshalb Terrorismus entsteht und wie diese Umstände aufgelöst werden können. Ebenso wenig wird die Art der Bekämpfung infrage gestellt. Der Film unterstreicht durch sein Weglassen den ... mehr

Seiten (7): « 1 [2] 3 4 5 6 7 »

Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz