Kinofilm A - Z

| Alle | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

Walk The Line
1955 betrat ein tougher, hagerer Gitarrenspieler, der sich J.R. Cash nannte, die Studios von Sun Records - einem Label, das bald Berühmtheit erlangen sollte. Es war ein Moment, der die amerikanische Kultur nachhaltig und unauslöschlich beeinflussen würde. Mit seinen treibenden Akkorden, seiner großen Intensität und einer Stimme, die so tief und schwarz war wie die Nacht, trug Cash emotionale Songs vor, die vom alltäglichen Überlebenskampf, von Kummer und seelischer Not handelten. Songs, die ... mehr
War'n Sie schon mal in mich verliebt?
Max Hansen ist einer der großen Unterhaltungsstars der Weimarer Republik und einer der Gründer des legendären "Kabarett der Komiker". Als Kellner Leopold feiert er im Musical "Im weißen Rössl" (Berlin 1930) große Erfolge. Witze über Hitler und seine jüdische Abstammung bremsen jedoch seine Karriere nach Hitlers Machtübernahme jäh. mehr
Wo der Himmel die Erde berührt
An der alten Seidenstraße im Herzen von Zentralasien liegt das wilde und schöne Land Kirgistan. Der Film unternimmt eine Reise in dieses Land, in die Heimat von Tschingis Aitmatov und seiner Figuren, eine Reise in die Welt der alten Schäferin Bübüsch und eine Reise in den Kosmos von Rysbek, der den 'Manas-Epos', ein Weltkulturerbe, wie kein anderer erzählen kann. mehr
Wo die Liebe hinfällt (Rumor Has It)
Auf der Hochzeitsfeier ihrer jüngeren Schwester fällt Sarah (Jennifer Aniston) aus allen Wolken: Sie und ihr Verlobter Jeff (Mark Ruffalo) erfahren, dass Sarahs Mutter eine Woche, bevor sie ihrem Vater das Jawort gab, mit einem anderen Mann nach Mexiko durchgebrannt ist - und obendrein besagter Mann, der Internet-Milliardär Beau Burroughs (Kevin Costner), zuvor eine Affäre mit ihrer Großmutter Katharine (Shirley MacLaine) hatte! Sarah vermutet immer stärker, dass ihre Familie die lebende Buch- ... mehr
Winterkinder - Die schweigende Generation
"War Großvater ein Nazi?" Der Regisseur und Autor Jens Schanze stellt diese Frage seiner Mutter. In einem intimen und sehr persönlichen Rahmen erzählt sein Film von der behutsamen und doch unnachgiebigen Suche nach dem wahren Bild seines Großvaters. mehr
Waiting for the Clouds (bulutlari beklerken)
Als ihre Schwester stirbt, fühlt sich die 60jährige Ayshe in ihrem anatolischen Fischerdorf allein und verlassen. Als sie sich immer mehr zurückzieht, macht sich der ihr eng vertraute 10jährige Nachbarsjunge Mehmet Sorgen. Ayshe und die anderen Dorfbewohner begeben sich für eine Hochzeit auf eine lange Wanderung ins Hochland, doch die Trauernde beteiligt sich nicht an den Feierlichkeiten. mehr
Weiße Raben
Als sie in den Krieg gingen, waren sie jung, gesund und ahnungslos; als sie zurückkehrten, "krank", desillusioniert und für das Leben gezeichnet. Russland und sein Albtraum - Tschetschenien. Petja und Kiril melden sich - gerade 18 Jahre alt - freiwillig zum Einsatz an der tschetschenischen Front. mehr
Willkommen im Club
Ein Polierer, eine Haushälterin und eine junge Ärztin im Praktikum werden am selben Tag entlassen. Keiner von ihnen hat damit gerechnet. Das Geld wird zusehends knapper, die Situationen beim Hamburger Arbeitsamt und bei den zahllosen Minijobs werden immer absurder. mehr
Wir waren niemals hier
Die Band "Mutter" ist ein Phänomen. Ihre Musik ist laut und brachial und im nächsten Moment zart und flüchtig. Damit schlagen sie ihr Publikum und so manchen Produzenten in die Flucht. Mit ihrem unverwechselbaren Sound prägen sie seit 18 Jahren die deutsche Musiklandschaft, ohne selbst je berühmt geworden zu sein. mehr
Wie im Himmel (Så som i himmelen)
Der weltberühmte Dirigent Daniel Dareus kehrt nach einem schweren Kollaps in sein schwedisches Heimatdorf zurück. Eigentlich wollte er sich von der Welt zurückziehen, doch als er das Amt des Kantors antritt, findet er über seine Leidenschaft für die Musik auch zu den Menschen zurück. mehr

Seiten (24): « 1 2 3 4 5 ... 10 ... 18 19 [20] 21 22 23 24 »

Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz