Kinofilm A - Z

| Alle | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

Mistress America
Der alternative Blick auf den amerikanischen Traum vom Leben und der Möglichkeit an ihm zu scheitern. Mit viel gutem Willen und zwei sympathischen Hauptdarstellerinnen inszeniert. In New York studieren zu können ist für Tracy (Lola Kirke) doch nicht das große Los. An der Uni gelingt es ihr nicht Kontakte zu knüpfen und auch New York scheint nicht die Traumstadt. Als ihre Mutter ihr als Trost vorschlägt, sie möge die Tochter des Mannes kennenlernen, den sie demnächst heiraten wird, klingt das für ... mehr
Mia Madre
Nanni Moretti dreht einen weiteren Film über ein bereits oft von ihm behandeltes Thema: Familienstrukturen. Darin lässt er Margherita Buy als Filmregisseurin auftreten und bürdet der Figur gleich mehrere Konflikte auf. Das aktuelle Filmprojekt steckt in der Krise, weil der amerikanische Hauptdarsteller (John Turturro) Probleme macht. Privat geht gerade eine Beziehung zuende und die Tochter beginnt flügge zu werden. Da wird die Mutter ins Krankenhaus eingeliefert und wie es aussieht könnte sie ... mehr
My Name is Salt
Dokumentarfilm über eine Familie indischer Salzbauern, die während der Trockenzeit in der Wüste Salz erntet. Das Besondere an der Beobachtung des Alltäglichen ist die ruhige Umsetzung. Ganze zwölf Monate arbeitete und drehte die indische Filmemacherin Farida Pacha in einer indischen Salzwüste. mehr
Macbeth
Die Hoffnung, dass die Aufbereitung als Kinofilm Shakespeares Tragödie leichter zugänglich macht, erfüllt die Verfilmung aus dem Jahr 2015 nicht. Eine bleierne Schwere liegt über ihr und macht sie schwer verdaubar. Dies verstärken die Figuren, die wie in einer Oper mehr Rollenbilder als Charaktere sind. Kino für Anspruchsvolle. mehr
Macho Man
Mann, du kannst aufatmen. Frauen wollen nicht länger Soft-Macker und Machos. Sie finden Gefallen an den kleinen Dicken. Und die Frauen? Die haben weiterhin schlank und schön zu sein. Nicht der einzige Schönheitsfehler in dieser deutschen Komödie über Rollenklischees. mehr
Madame Marguerite oder Die Kunst der schiefen Töne
Eine Tragikomödie über die Lebenslüge einer Frau, die in der Vorstellung lebt eine begnadete Opernsängerin zu sein und nicht merkt, dass sie zum Gespött der Leute wird. Doch da alle in ihrem Dunstkreis von großen und kleinen Lügen profitieren, spielen alle mit. Bis zum konsequenten Ende. mehr
Malala - Ihr Recht auf Bildung (He named me Malala)
Der Dokumentarfilm von Davis Guggenheim porträtiert Malala Yousafzai, die 2014 den Friedensnobelpreis erhielt. Malala Yousafzai setzt sich seit 2009 für das Recht auf Bildung von Mädchen ein. 2012 wird sie bei einem von Taliban verübten Attentat schwer verwundet. Sie überlebt die Verletzungen und wandert mit ihrer Familie nach Großbritannien aus. mehr
Mediterranea
Der Spielfilm von Jonas Carpignano behandelt das schwierige Thema Flüchtlinge. Die zwei Afrikaner Ayiva und Abas verlassen ihre Heimat in Burkina Faso in der Hoffnung, in Europa eine bessere Zukunft zu finden. Ein Schleuser bringt sie über das Meer nach Italien. Doch dort werden sie nicht mit offenen Armen empfangen, sondern es schlägt ihnen Ablehnung und Hass entgegen. Als sie endlich Arbeit auf einer Farm finden, kommt es zu offenen Anfeindungen und erneut steht ihre Existenz infrage. mehr
Max
Der umgekehrte Fall ist bewährt: Hunde werden in Therapien oft mit Erfolg eingesetzt. Doch dieser Film kehrt die Vorzeichen um. Schäferhund Max arbeitet mit Kyle Wincott (Robbie Amell) im afghanischen Kriegsgebiet. Als Kyle während eines Einsatzes stirbt, bleibt der verstörte Hund zurück. In den USA gibt es für ihn nur noch zwei Möglichkeiten: Entweder Kyles Bruder Justin (Josh Wiggins) gelingt es den Hund zu therapieren oder er wird eingeschläfert. Das ist nicht der einzige Knackpunkt, denn ... mehr
Magie der Moore
Das Moor ist ein besonderer Lebensraum. Hier leben Spezialisten, die ihr Leben an die besondere Umgebung angepasst haben. Der Film fängt diese Tiere und Pflanzen im Wechsel der Jahreszeiten ein. Er ermöglicht so einen besonderen Blick auf das Moor, das vielen von uns auch heute noch ein wenig unheimlich erscheint. Ein falscher Schritt und man versinkt im dunklen Morast. Doch für seine Bewohner ist das Moor kein tödliches Terrain, sondern ein Rückzugsgebiet, denn nur hier wachsen Pflanzen wie die ... mehr

Seiten (35): « 1 2 [3] 4 5 ... 10 ... 20 ... 30 31 32 33 34 35 »

Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz