Kinofilm

Erlösung

Flaskepost Fra P

Info: Die Verfilmung des gleichnamigen Buches von Jussi Adler-Olsen. Die zwei Carl Mørck und Assad gehen einem abstoßenden Fall von Kindesentführungen nach. Angestoßen werden ihre Ermittlungen durch eine Flaschenpost; wie es auch der Originaltitel des Films andeutet. In der Flasche finden die Polizisten eine Nachricht, aufgezeichnet nicht mit Tinte sondern mit Blut. Kein makabrer Scherz sondern das letzte Zeichen zweier Knaben die wie vom Erdboden verschluckt sind. Seltsam auch, dass die Eltern dies der Polizei nicht meldeten. Weil bald darauf wieder Kinder verschwinden, sind die Parallelen deutlich. Ist derselbe Täter am Werk?

Der Verleih verspricht neben Spannung das Aufdecken menschlicher Abgründe. Was nicht nur den Täter betrifft, sondern auch Carl Mørck, dem seine Arbeit sichtlich zusetzt. Regie führt Hans Petter Moland. Das Drehbuch stammt von Nikolaj Arcel, der auch die Drehbücher zu "Erbarmen" und "Schändung" schrieb.

Copyright/Quelle: eigen

Credits

Original Film-Titel: Flaskepost Fra P

Land: Dänemark / Deutschland / Schweden / Norwegen

Laufzeit in Minuten ca.: 112

Kinostart / Filmstart: 09.06.2016
Heimkino: 24.11.2016

Regie: Hans Petter Moland

Drehbuch: Nikolaj Arcel

Schauspieler (Besetzung): Nikolaj Lie Kaas, Fares Fares, Jakob Oftebro, Pål Sverre Hagen

 DVD bestellen bei Amazon.de



Seiten (0):

Name Gast-Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!

 
Gast-Kommentar schreiben
Name:
eMail*:
Überschrift:
Text:

» Smilies
Visuelle Bestätigung: =>
*nur intern - wird nicht veröffentlicht

Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz