Kinofilm

Modest Reception

Paziraie Sadeh

Programmkino: Leyla (Taraneh Alidoosti) und Kaveh (Mani Haghighi) haben Geld. Viel Geld. Und das wollen sie an arme Menschen verteilen. Sie preschen mit ihrem Wagen durch die eine abgelegene Bergwelt. Hier sind die Menschen arm und nach verheerenden Bombenangriffen sollten sie offen sein für jede Hilfe. Ein Soldat etwa ist leicht übertölpelt und vergisst aufgrund des unerhofften Geldsegens seine Pflicht. Doch nicht jeder will das Geld annehmen.

Der alte Mann, der in einem ehemaligen Steinbruch haust, ist zufrieden mit dem Wenigen, was er hat. Und Leyla und Kaveh sind keine Wohltäter im klassischen Sinne. Sie geben, wenn sie etwas dafür bekommen - und das fängt bei harmlosen Späßen an und gipfelt im puren Sadismus. Ungewöhnlich daran ist weiterhin, dass die Zwei aus dem Iran stammen und der Film auch dort spielt.
Wer das schwarzhumorige Spiel über Macht, Geld und moralische Grenzen sehen möchte, muss allerdings bereit sein Untertitel zu lesen, denn der Film läuft in Deutschland nur als OmU (Farsi mit deutschen Untertiteln.
Copyright/Quelle: eigen

Credits

Original Film-Titel: Paziraie sadeh

Land: Iran 2012

Laufzeit in Minuten ca.: 100

Kinostart / Filmstart: 27.06.2013

Regie: Mani Haghighi

Drehbuch: Mani Haghighi, Amir-Reza Koohestani

Schauspieler (Besetzung): Taraneh Alidoosti, Mani Haghighi, Saeed Changizian, Esmail Khalaj, Ghorban Najafi, Vahid Aghapoor, Mohammad-Reza Najafi

 DVD bestellen bei Amazon.de



Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz