Kinofilm A - Z

| Alle | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

Eine Schwalbe macht den Sommer
Sandrine ist 30, gutaussehenden, erfolgreich und ­ unzufrieden. Zulange hat sie schon nichts mehr wirklich gespürt. Zu schnell vergehen die Augenblicke ohne Sinn. Und zu wenig Zeit bleibt ihr für das Wichtigste: ihr Leben. Die junge Frau träumt vom sanften Wind der Felder auf Ihrer Haut, von einem Himmel ohne Dächer und weicher, gesunder Erde, für die ihre Füße keine Schuhe brauchen. Desillusioniert und des Großstadtlebens überdrüssig entschließt sich Sandrine Paris zu verlassen und Farmerin ... mehr
Men in Black II - Kritik
Hollywood hat es schon immer gewusst: Sie sind da. Sie sind hier. Sie sind unter uns. Sie können Dein Nachbar sein. Außerirdische! Und wenn einer mit ihnen fertig werden kann, dann ein Amerikaner - oder zwei, eben die Männer in Schwarz. Ihre Markenzeichen sind der schwarze Anzug und die Ray Ban. Ihre Aufgabe: die Menschheit vor Übergriffen der Außerirdischen zu beschützen. mehr
8 Frauen (8 Femmes)
Wir lieben das Kino, weil es der große Betrüger ist: Für anderthalb Stunden sind wir entführt in eine andere Welt, wir leiden, wir freuen uns mit den Protagonisten. Die Figuren da auf der Leinwand, das sind wir, für den begrenzten Zeitraum im dunklen Saal. Wir leben das Leben von anderen. mehr
Cuba Libre - Dümmer als die CIA erlaubt! (Company Man)
Ein vertrottelter, amerikanischer Grammatik-Pauker fungiert als CIA-Agent während Castros Machtübernahme in Kuba. Da sind Turbulenzen mit globaler Auswirkung vorprogrammiert. Eigentlich wollte Alan Quimp nur seine luxusbesessene Gattin beeindrucken, plötzlich aber befindet er sich in einem LSD-Rausch mitten im Zentrum der Weltpolitik - umstellt von Korruption, Revolutionären und inkompetenten Kommunistenhassern. Kein Wunder also, dass Amerikas Desaster in der Schweinebucht unausweichlich ist. mehr
Joe Jedermann - Kritik (Joe Somebody)
"From Zero to Hero" lautet  Joes Motto. Er ist der typische, kleine Angestellte in einem großen Konzern. Er managt das Video-Marketing der Firma und ist ein Jemand - anwesend, aber von keiner wirklichen Bedeutung. Seine letzte Beförderung vor einem Jahr wurde vergessen, seine Frau hat sich von ihm scheiden lassen und jetzt wird der Jedermann vom Firmen-Kotzbrocken auf dem Firmenparkplatz niedergeschlagen, vor den Augen seiner Tochter. mehr
Wir waren Helden (We Were Soldiers)
Obwohl Lieutenant Colonel Hal G. Moore (Mel Gibson) als erfahrener Militärstratege einzuschätzen vermag, dass er fast chancenlos in das "Ia Drang Tal" (genannt "Valley of the Shadow of Death") geschickt wird, bleibt ihm nichts anderes übrig, als seine Männer auf Vietnam vorzubereiten. Doch selbst er ist nicht auf die folgende Kamikaze-Mission vorbereitet, die er und seine 400 Männer des Ersten Bataillons der Siebten Kavallerie auszuführen haben. Einmal auf fremdem Boden ... mehr
Venus Boyz
Männer in Frauenkleidern, egal ob Tunte oder Hetero - das kennt man seit langem, und wie oft hat man schon gedacht: Wahnsinn, fast besser als das Original. Sogar der letzte Spießer in Hintertupfingen kann darüber mit gutem Gewissen staunen und lachen. Vor Männern im Fummel muss man keine Angst haben. Sind ja quasi fast "nur" Frauen. mehr
Sexy Beast - Kritik
Gal ist ausgestiegen. Wie ein fetter Kapaun treibt er im Pool seiner spanischen Villa. Plötzlich bricht ein Felsbrocken ins Idyll und um Haaresbreite hätte der behäbige Gal sein Leben ausgehaucht. Noch ahnt der Zuschauer nicht die Versinnbildlichung - bald schon wird Don als menschlicher Felsbrocken in Gals Leben brechen - ebenfalls mit der Sensibilität eines Felsbrockens. Doch bis dahin erzählt sich der Film als Komödie um später in einen knallharten Ton umzuschlagen. mehr
Lagaan
Champaner ist ein kleines Dorf im Indien des Jahres 1893. Russell (Paul Blackthorne), Captain der britischen Garnison ihrer Majestät Königin Victoria, fühlt sich durch die Frechheiten der Bewohner und ihres lokalen Radja herausgefordert. Die Steuer (Lagaan) soll für das kommende Jahr verdoppelt werden. Eine Katastrophe, da bislang der Monsunregen ausblieb und die Ernte gefährdet ist. Überheblich bietet Russell dem Bauern Bhuvan (Aamir Kahn) ein Geschäft an: Sollten die Inder die Briten in ihrem ... mehr
101 Reykjavik - Kritik
Hlynur ist 28, antriebslos bis zum Gehtnichtmehr und genießt das Faulenzerleben auf Kosten seiner Mutter. Seine Hobbys sind schlafen, Pornofotos im Internet ansehen und die kleine Kneipe. Ab und an rafft er sich zum Koitus auf, aber auch das endet nicht allzu spritzig. Schlafen kann er mit Frauen, aber nicht neben ihnen aufwachen. mehr

Seiten (583): « 1 2 3 4 5 ... 10 ... 20 ... 30 ... 40 ... 50 ... 60 ... 70 ... 80 ... 90 ... 100 ... 110 ... 120 ... 130 ... 140 ... 150 ... 160 ... 170 ... 180 ... 190 ... 200 ... 210 ... 220 ... 230 ... 240 ... 250 ... 260 ... 270 ... 280 ... 290 ... 300 ... 310 ... 320 ... 330 ... 340 ... 350 ... 360 ... 370 ... 380 ... 390 ... 400 ... 410 ... 420 ... 430 ... 440 ... 450 ... 460 ... 470 ... 480 ... 490 ... 500 ... 510 ... 520 ... 530 ... 540 ... 550 ... 556 557 [558] 559 560 ... 570 ... 579 580 581 582 583 »

Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz