Kinofilm A - Z

| Alle | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

Iron Sky
Parodie: Man hat es ja schon immer geahnt: Auf der dunklen Seite des Mondes lauert es ... und es wird vom ersten farbigen Astronauten auf dem Mond aufgestöbert: Böse Deutsche, die seit Ende des Zweiten Weltkriegs dem alten Gedankengut frönen und auf der dunklen Seite des Erdtrabanten auf ihre Chance gewartet haben, endlich auf die Erde zurückzukehren und sie zu erobern. Angelegt als B-Movie verliert sich der Film zusehends und endet als Rauschen der Zeit ... mehr
The Lady - Ein geteiltes Herz
Filmische Biografie über die Politikerin Aung San Suu Kyi aus Myanmar, die mittlerweile von den Fakten eingeholt wurde. Während der Film noch mit der Intention gedreht wurde, auf die Freilassung hinzuwirken, geschah dies in der Realität bereits im November 2010. Das Biopic zeigt die Geschichte von Aung San Suu in ruhigen Bildern auf. Wie es zu ihrem 15 Jahre andauernden Hausarrest kam und wie ihr privates Umfeld damit umging. Ungewohnt: Regisseur Luc Besson ließ dieses Mal nicht krachen. mehr
Und wenn wir alle zusammenziehen? (Et si on vivait tous ensemble?)
Fünf Freunde mal anders. Rüstige Senioren fassen den Entschluss, den Tücken des Alters ein Schnippchen zu schlagen, indem sie eine Wohngemeinschaft gründen. Das ist im Alltag dann leichter gesagt als getan, denn die fünf sind so verschieden wie Tag und Nacht. Und Student Dirk (Daniel Brühl) der eigentlich nur den Bewohnern zur Hand gehen sollte, wird zum Katalysator. mehr
Zorn der Titanen - Kritik (Wrath of the Titans)
Die griechischen Götter waren nicht zimperlich wenn es um die Sterblichen ging. In ihren Ränkespielen war ein Menschenleben nicht viel wert. Ganz anders jedoch, wenn die eigene Existenz auf dem Spiel steht. Da muss selbst Göttervater Zeus erkennen, dass Blut eben doch nicht immer dicker ist als Wasser. Technisch lockt der Film mit 3D. Und das Kinoplakat wirbt mit dem Slogan "Spüre den Zorn". Mutig, mutig, denn der eine oder andere Zuschauer könnte ähnlich über das Spektakel denken. mehr
Spieglein Spieglein - Kritik
Manche Geschichten sind so alt, dass sie nicht mehr richtig erzählt werden. Diesen misslichen Umstand ändert dieser Film. Aus der Sicht der bösen Königin schildert er die Geschichte von Schneewittchen neu. Das ist grundsätzlich zu begrüßen - doch die Neuinterpretation geht mit zu vielen Schwachpunkten einher. mehr
Das bessere Leben (Elles)
Drama. Für die Journalistin Anne (Juliette Binoche) läutet der Artikel über weibliche Prostitution eine Wende im eigenen Leben ein. Während sie sich mit den zwei Studentinnen Alicja (Joanna Kulig) und Charlotte (Anaïs Demoustier) trifft, damit die jungen Frauen über ihr Leben und ihre Arbeit als Prostituierte berichten, stellt Anne ihr eigenes Leben mehr und mehr infrage. mehr
Die Piraten - Ein Haufen merkwürdiger Typen (The Pirates - Band of Misfits)
Animierter Familienfilm. Mal so ne richtig steife Brise um die Nase wehen lassen ... Abenteuer ahoi mit dem Piratenkapitän, der gerne Pirat des Jahres wäre und seiner Crew. Dumm nur, dass die drei ärgsten Konkurrenten des Piratenkapitäns Entermesser Liz, Black Bellamy und Holzbein Hastings nicht so leicht zu überflügeln sind. Die liebevolle Animationstechnik, für die Aardman mal wieder tief in die Knetgummi-Kiste griff, kann überzeugen. Der simple und flach gehaltene Humor dürfte Erwachsene ... mehr
King of Devil's Island (Kongen Av Bastøy)
Programmkino: Die Insel mit dem bezeichnenden Namen ist eine norwegische Gefängnisinsel. Die Handlung spielt im späten 20. Jahrhundert. Die Insassen der Strafanstalt für Jugendliche sind mehrheitlich unschuldig hier gelandet und ertragen die alltäglichen Demütigungen und Entwürdigungen. Das Leben auf der Insel könnte lange so weitergehen, käme nicht Erling an, der sich nicht einfügt, sondern gegen das Regime und seine Regeln rebelliert. mehr
Russendisko
Wladimir Kaminers Bücher sind längst kein Geheimtipp mehr. Seine erste Kurzgeschichten-Sammlung verfasste er unter dem Namen "Russendisko". Darin beschreibt der gebürtige Russe die neue Welt (die DDR kurz nach der Wiedervereinigung), die er nur zum Teil versteht. Einfacher Lesestoff, der nicht unbedingt durch Geschliffenheit glänzt, dafür aber seinen eigenen Witz hat und gerade bei Intellektuellen gut ankommt. Der erste Sammelband bildet die Grundlage für die lose Verfilmung von ... mehr
Sams im Glück
Bei Haustieren ist man es gewohnt, dass sich beispielsweise Hund und Herrchen im Lauf der Zeit aneinander angleichen. Dass dasselbe passiert, wenn man zulange mit einem Sams zusammenlebt, hat man nicht gewusst. Doch genau das passiert mit Herrn Taschenbier. Er versamst zeitweilig. Für das Sams ist das zunächst klasse, denn wer wäre ein besserer Freund als ein zweites Sams? Doch dann beginnt auch das Sams sich Sorgen zu machen, ob die Verwandlungen Herrn Taschenbier wirklich gut bekommen? mehr

Seiten (583): « 1 2 3 4 5 ... 10 ... 20 ... 30 ... 40 ... 50 ... 60 ... 70 ... 80 ... 90 ... 100 ... 110 ... 120 ... 130 ... 140 ... 150 ... 160 ... 170 ... 180 ... 190 ... 199 200 [201] 202 203 ... 210 ... 220 ... 230 ... 240 ... 250 ... 260 ... 270 ... 280 ... 290 ... 300 ... 310 ... 320 ... 330 ... 340 ... 350 ... 360 ... 370 ... 380 ... 390 ... 400 ... 410 ... 420 ... 430 ... 440 ... 450 ... 460 ... 470 ... 480 ... 490 ... 500 ... 510 ... 520 ... 530 ... 540 ... 550 ... 560 ... 570 ... 579 580 581 582 583 »

Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz