Games

Mord im Orient Express - Lösung 1

Das Spiel
Genre: Adventure
Entwickler: AWE Games
Verlag: cdv
System:
VÖ: 11.12.2006
USK: 6, freigegeben ab sechs Jahren
Hier klicken und kaufen bei Amazon.de

Systemvoraussetzungen: Mindestanforderung: Windows 2000/XP, Pentium 3 mit 1,4 GHz, 256 MB RAM, 1,5 GB freier Speicherplatz, CD/DVD-ROM-Laufwerk: 16fach, Grafikkarte DirectX 9.0c kompatibel mit 64 MB RAM, 16Bit Soundkarte DirectX kompatibel, Maus.
Empfohlen: Windows XP, Pentium 4 mit 2,0 GHz oder besser, 512 MB RAM, 1,5 GB freier Speicherplatz, CD/DVD-ROM-Laufwerk: 16fach, Grafikkarte DirectX 9.0c kompatibel mit 128 MB RAM, Sound Blaster kompatible 16Bit-Soundkarte, Maus.

Kapitel 1: Die Tatsachen

Der Zug hat Fahrt aufgenommen und die Fahrgäste werden vorgestellt. Einige scheinen nicht unbedingt liebenswürdig zu sein. Poirot und Antoinette sitzen an einem der Tische. Poirot bittet Antoinette, ihm ihre Eindrücke zu schildern ... Der Zug erreicht Belgrad. Der schlechtgelaunte Koch motzt Antoinette an, weil im Gepäckwagen kein Speck zu finden ist. Antoinette soll welchen auftreiben, damit es am folgenden Morgen Frühstück geben kann. Antoinette verlässt den Zug.

Belgrader Bahnhof
Antoinette steigt aus dem Zug aus. Sie geht den Bahnsteig entlang. Dabei sieht sie einen Mann in den Zug einsteigen und eine vermummte Frau, die davongeht. Antoinette geht bis zur Lok des Zuges. Dort trifft sie Pierre und den Lokführer. Sie bespricht alle Optionen mit Pierre. Das Gespräch mit dem Lokführer ist nicht sehr erquicklich - er hat eine schlechte Meinung von Frauen. Antoinette geht zu dem Karren mit den Kisten, der nahe der Männer steht. Sie liest die Etiketten, die jedoch auf serbisch geschrieben sind. Antoinette kann sie nicht entziffern. Sie geht zu den Männern und bittet Pierre um Hilfe. Gemeinsam gehen die Zwei zum Karren und Pierre liest die Etiketten vor - so finden sie den gesuchten Speck. Antoinette soll als nächstes die verstreuten Passagiere in den Zug bitten. Antoinette geht zu den Männern, die am vereisten Brunnen stehen und bittet sie einzusteigen. Danach huscht sie automatisch in den Zug. Es folgt ein Gespräch mit Frau Ohlsson, ihrer Abteilnachbarin. Danach steht Antoinette auf dem Gang.



Seite 1: Kapitel 1
Seite 2: Kapitel 1
Seite 3: Kapitel 1
Seite 4: Kapitel 1
Seite 5: Kapitel 1
Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz