Games

Geheimakte Tunguska - Lösung 10

Das Spiel
Genre: Adventure
Entwickler: Fusionsphere Systems
Verlag: Koch Media
System:
VÖ: 04.09.2006
USK: 6, freigegeben ab sechs Jahren
Hier klicken und kaufen bei Amazon.de

Systemvoraussetzungen: Windows 2000/XP, 128 MB RAM, Pentium 500 MHz oder 100% kompatibel, DirectX 9 kompatible Grafikkarte mit 16 MB, 590 MB freier Festplattenspeicher

Irland
Max steht vor einem Pub in Irland. Er kann mit der Frau reden, die vor dem Pub steht. Doch die Gespräche sind für den Spielverlauf nicht entscheidend. Max geht in das Pub und spricht mit dem Wirt. Im Gespräch hört er gut zu und bekommt wichtige Hinweise. Er verlässt das Pub.

Angler
Max ist über die Straße gegangen und nimmt den Steg hinab. Dort spricht er mit dem Angler. Auch jetzt erfährt er entscheidende Hinweise. Entscheidend ist da Abkommen, Max besorgt für den Angler Whisky und der leiht ihm sein Boot. Max geht die Treppe wieder hinauf.

Pub
Max geht ins Pub. Er fragt den Wirt nach Whisky, doch will 1000 dafür. Den Kellerschlüssel, der am Stützbalken des Tresens hängt, rückt er natürlich nicht raus. Also muss Max einen Weg finden, um den Wirt abzulenken und dann in den Keller zu gelangen. Er geht hinaus.

Angler
Max geht die Treppe hinab zu dem Angler. Er bittet ihn um einen Fisch und bekommt einen Fisch geschenkt. Er geht wieder hinauf.

Pub
Max geht ins Pub. Dort sitzt der Gast, der früher zur See gefahren ist und gerne Fisch isst. Und im Pub brennt ein loderndes Feuer, doch Max will den Fisch nicht einfach ins Feuer legen, um ihn zu braten. Er braucht eine Art Bratpfanne - oder Ersatz. Er geht hinaus.

Straße
An der Straße hängt ein Reklameschild aus Blech. Das, was darauf steht, ist nicht entscheidend. Wichtig ist, Max nimmt das Schild einfach ab. Dann geht er zurück ins Pub.

Pub
Im Pub: Max legt den Fisch auf das Blechschild und nutzt das Schild als Backblech. Er legt das Backblech in den Kamin. Der Fisch gart nun, doch das Schild ist heiß geworden. Max kann den Fisch nicht wieder herausnehmen. Er geht hinaus.

Straße
Max nimmt vor dem Pub die Flagge ab. Er geht wieder hinein.

Pub
Max ist ins Pub gegangen. Er nutzt die Flagge als Topflappen. Doch die Flagge ist aus Kunststoff und Max befürchtet, sie wird brennen. Also geht er wieder hinaus.

Angler
Max geht hinab zu dem Angler. Dort taucht er die Flagge ins Wasser und kehrt zurück ins Pub.

Pub
Max nutzt die nasse Flagge als Topflappen. Das funktioniert. Max erhält einen gebratenen Fisch. Den serviert er dem schlafenden Gast. Der erwacht und verlangt lautstark nach Zitrone. Max fragt den Wirt nach einer Zitrone - doch der hat keine, oder will keine rausrücken. Max geht hinaus ins Freie.



Seite 1: Kapitel 10
Seite 2: Kapitel 10
Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz