Kinofilm A - Z

| Alle | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

Rolltreppe abwärts
Der 13-jährige Jochen (Timo Rüggeberg) hat keine Freunde. Den neuen Lebensgefährten seiner Mutter (Diana-Maria Breuer) akzeptiert er nicht und da sie berufstätig ist, ist Jochen oft allein. Er sehnt sich nach Freundschaft, Aufmerksamkeit und Geborgenheit. Als er aus Frust und Langeweile zu klauen beginnt, trifft er auf einem seiner Kaufhaus-Streifzüge seinen coolen Mitschüler Alex (Justus Kötting). Dieser drängt ihn, einen MP3-Player zu stehlen und prompt wird Jochen erwischt. mehr
Roll Bounce
Sommer 1978: Wenn Du Dich so richtig amüsieren willst, dann gibt es nur einen Platz, wohin Du gehen kannst: die Rollschuh-Disco, wo die Musik heiß, die Mädels heißer und die Luft am Kochen ist. Hier, unter den bunten Lichtern der Lichtorgel und dem Funkeln der Disko-Kugeln, unternehmen tausende Skater die ersten Schritte in Sachen Freundschaft und Liebe … und lernen, dass man manchmal erst einmal richtig fallen muss, um ganz nach oben zu kommen. mehr
Rize
David LaChapelle, der "Fellini der Fotografie" (New York Magazine), berühmt durch seine zahlreichen Mode- und Star-Fotografien, sowie Videoclips (Moby, Gwen Stefani, Christina Aguilera), taucht in seinem Debüt-Film in eine uns bisher verschlossene Subkultur ein: mehr
Red Eye - Kritik
Lisa Reisert (Rachel McAdams) fliegt nicht gerne - ganz im Gegenteil. Der Tod der Großmutter ist ein trauriger Anlass, den "Red Eye" (den Nachtflug mit Rote-Augen-Garantie) zu nehmen. Und diesen Flug wird sie so schnell nicht vergessen! Der Start steht zunächst unter keinem guten Stern, denn das Flugzeug hebt nur mit Verspätung ab. mehr
Reine Chefsache - Kritik (In Good Company)
Der Spruch vom alten Eisen hat ausgedient. Synergie-Effekte, Crosspromotion und Elefantenhochzeiten unter Konzernen sind der falsche Weg. Was zählt ist der menschliche Faktor und dabei schlagen alte Hasen rücksichtslose Grünschnäbel mit links. Wie diese gelungene Komödie mit ihren guten Darstellern beweist. mehr
Robots - Kritik
Roboter sind auch nur Menschen. Und so folgt der Kinofilm dem bewährten Prinzip Menschliches zu adaptieren. Das beginnt mit einem Vater, der vor Aufregung die Anlieferung des Babys verpasst. Seine Frau tröstet ihn, dass der Moment der schönste sei, in das Baby gemacht wird. Und so schrauben die stolzen Eltern einträchtig ihren Sohn zusammen, ähnlich wie ein Möbelstück von IKEA. Fortgesetzt wird die Linie im Kindchenschema, dem zufolge möglichst alle Gegenstände Augen haben und sich bewegen. mehr
Ray
Der Film erweckt die wichtigsten Schlüsselmomente von Charles' (Jamie Foxx) Biographie noch einmal zum Leben. Wir sehen wie der junge, farbige und blinde Sänger seinen ganzen Mut zusammen nimmt und als Teenager - völlig auf sich allein gestellt - in Florida einen Bus besteigt, der ihn quer durch die USA nach Seattle bringt, wo es ihm bald - dank seines überragenden Talents - gelingt, in der damals angesagtesten Jazz-Szene Amerikas Fuß zu fassen. mehr
Ralf Königs Lysistrata (Lisistrata)
Wir schreiben das Jahr 411 vor Christus. Der Krieg zwischen Sparta und Athen vernichtet seit 30 Jahren die Vorräte, Finanzen und Menschenleben beider Städte. Die lesbische Frauenaktivistin Lysistrata hat genug davon. Sie schart um sich die Frauen Athens und holt zum Gegenschlag aus. Über Nacht besetzen die Athenerinnen mit dem Kampfschrei "Frauenpower" die Akropolis und verkünden den verdutzten Männern ihre Entscheidung: Von nun an würden sie sich ihren Liebhabern, Gatten und sonstigen ... mehr
Resident Evil Apocalypse - Kritik
Zwei Jahre nach Teil 1 kommt die Fortsetzung des Horror-Thrillers, basierend auf dem gleichnamigen Spiel. Eine kurze Einleitungerirdischen Labors der Umbrella Corporation brach das T-Virus aus. Dessen Fähigkeit, tote Zellen zum Leben zu erwecken, verwandelt Menschen in Zombies. Nur zwei bilden eine Ausnahme von dieser Regel. Das ist besonders interessant für die Company, denn diese Wesen könnten als Biowaffe missbraucht werden. mehr
Rhythm Is It!
250 Kinder und Jugendliche, die meisten ohne jede Erfahrung mit klassischer Musik, proben Strawinskys Le Sacre du Printemps. Was als nette Abwechslung im Schulalltag beginnt, wird zur spannenden, höchst emotionalen Entdeckungsreise ... mehr

Seiten (15): « 1 2 3 4 5 ... 10 11 12 13 [14] 15 »

Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz