Kinofilm

Wie in der Hölle

L'Enfer

Ein traumatisches Ereignis in der Kindheit der Schwestern Sophie, Céline und Anne wirft seine mächtigen Schatten voraus. Das Leben der drei erwachsenen Frauen ist geprägt von Misstrauen, Zweifel, Angst und Schmerz. Sophie hegt den dringenden Verdacht, ihr Ehemann könne sie betrügen. Anne hat eine unglückliche Affäre mit einem verheirateten Professor. Und Céline ist gar nicht erst fähig, eine Beziehung einzugehen. Stattdessen kümmert sie sich aufopfernd um die an den Rollstuhl gefesselte vergrämte Mutter. Als wie aus dem Nichts ein geheimnisvoller junger Mann auftaucht, werden die Schwestern mit einer bitteren Wahrheit konfrontiert. Jetzt müssen sie sich ihrer Vergangenheit stellen ...

Die Trilogie Heaven, Hell und Purgatory, die Regiealtmeister Krzysztof Kieslowski vor seinem Tod zusammen mit dem Autor Krzysztof Piesiewicz verfasste, blieb in der Realisierung unvollendet. Nachdem Tom Tykwer 2002 mit Heaven den Anfang wagte, folgt nun Oscar-Preisträger Danis Tanovic mit dem zweiten Teil: "Wie in der Hölle" ist ein weniger metaphysisches, aber nicht minder intensives Drama über Misstrauen, Verlust und Sehnsucht. Die symbolträchtige Bildsprache der Kamera von Laurent Dailland baut eine faszinierende und drückende Atmosphäre auf. Die elliptische, kunstvolle Erzählweise hält die Spannung bis zum Schluss.

Getragen wird Tanovic’bewegendes Drama von einer beeindruckenden Starbesetzung: Emmanuelle Béart als betrogene Ehefrau und Mutter, Karin Viard als verängstigter Single, die junge Marie Gillain als unglücklich verliebte Studentin und Carole Bouquet als gefühlskalte Mutter. Sie bilden ein facettenreiches Ensemble, das den Kinofilm zu einer beunruhigenden Reise in die Abgründe eines Familiengeheimnisses macht.

Copyright/Quelle: Tobis

Credits

Original Film-Titel: L'Enfer

Land: Frankreich 2005

Laufzeit in Minuten ca.: 102

Kinostart: 29.06.2006

DVD-Start: 04.12.2006

Regie: Danis Tanovic

Drehbuch: Krzysztof Piesiewicz, Krzysztof Kieslowski

Schauspieler (Besetzung): Emmanuelle Béart, Karin Viard, Marie Gillain, Guillaume Canet, Jacques Gamblin, Jacques Perrin, Carole Bouquet

 DVD bestellen bei Amazon.de



Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz