Kinofilm

Prinzessinnenbad

Klara, Mina und Tanutscha sind fünfzehn. Aufgewachsen bei ihren Müttern in Berlin Kreuzberg kennen sie sich seit ihrer Kindheit. Sie sind beste Freundinnen und teilen dieselben Interessen: Partys, Jungs und das Prinzenbad. Eigentlich sind sie unzertrennlich. Doch an der Schwelle zum Erwachsenwerden fangen die drei Mädchen an, ihre eigenen Wege in der Welt zu suchen: Klara schmeißt die Schule, Mina möchte mit ihrem Freund zusammen sein und Tanutscha fordert von ihrer Mutter mehr Freiheit.
Mit ihrem unverfälschten Charme und ihrer ruppigen und frühreifen Art verschaffen sich Klara, Mina und Tanutscha Respekt und wählen so ihren eigenen Weg. Regisseurin Bettina Blümner gelingt mit ihrem Langfilmdebüt ein faszinierend ehrlicher Einblick in das Leben der Protagonistinnen. Ein eindringlicher Film über das Erwachsenwerden, authentisch und ungeschönt.

Langinhalt
Prinzessinnenbad ist ein eindringlicher Film über das Erwachsenwerden, authentisch und ungeschönt. Ein ehrlicher Einblick in das Leben der Protagonistinnen Klara, Mina und Tanutscha.
Bettina Blümners Film ist eine einfühlsame Langzeitbeobachtung der drei fünfzehnjährigen Mädchen, die auf Interesse, Zuneigung und Ausdauer beruht. In teilweise jahrelangen Vorgesprächen entstand ein Kontakt zu den Protagonistinnen, der es ermöglicht, Klara, Mina und Tanutscha auf eine Art nahe zu kommen, die einen nachhaltig in den Bann zieht. Das Resultat ist ein Film über das Ringen nach Anerkennung und Weiterkommen, bei dem bis zum Ende nur angedeutet wird, wohin die Reise von Klara, Mina und Tanutscha gehen könnte. Es bieten sich viele Möglichkeiten, vielversprechende und beängstigende. Der Film porträtiert die Mädchen in einem Moment ihres Lebens, an dem vieles, wenn nicht alles möglich erscheint. Frei von Klischees haben wir es weder mit toughen Girlies noch mit armen Opfern oder einer bewegten Kreuzberger Milieustudie zu tun. Vielmehr ist Prinzessinnenbad ein eindringliches Porträt über Klara, Mina und Tanutscha, ihre entwaffnende Schlauheit, ihren Witz wie auch über ihre verzagten und traurigen Momente.

Copyright/Quelle: Reverse Angle

Credits

Original Film-Titel: "

Land: Deutschland 2007

Laufzeit in Minuten ca.: 92

Kinostart: 31.05.2007

DVD-Start: 25.02.2008

Regie: Bettina Blümner

Drehbuch: Bettina Blümner

Schauspieler (Besetzung):

 DVD bestellen bei Amazon.de



Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz