Kinofilm

Flammend Herz

"Bilderbuchmenschen" wie Albert (90), Herbert (84) und Karlmann (90) tragen ihre Lebensgeschichten sichtbar auf der Haut. Mit blauer Tinte sind sie von Kopf bis Fuß auf ihren Körpern verewigt. Die gemeinsame Tätowierleidenschaft begründet eine Jahrzehnte dauernde Freundschaft zwischen dem Seemann Albert, dem Geschäftsmann Herbert und dem Großbürgersohn Karlmann.

Ihre Lust und (Sehn-)Sucht verbindet sie als Außenseiter in einer von strengen Konventionen geprägten Zeit, in der Tätowierung und Homosexualität in Verruf und zum Teil sogar unter Strafe stehen. Auf der hartnäckigen Suche nach einem erfüllten, selbstbestimmten Leben gehen sie somit hohe Risiken ein. Doch trotz aller Affinitäten scheitert das Bündnis der drei starken, eigenwilligen Persönlichkeiten an unvereinbaren Differenzen, an Gegensätzen in Mentalität, Herkunft, Charakter, Sexualität.
In Deutschlands "Ältester Tätowierstube" in Hamburg St. Pauli kreuzen und trennen sich die Wege von Albert, Herbert und Karlmann. Mit ihren Geschichten aus zusammen fast 270 Lebensjahren erzählt "Flammend Herz'" auch von einem Jahrhundert Tätowiergeschichte.
Copyright/Quelle: Timebandits

Credits

Original Film-Titel: "

Deutschland 2004

Kino-Start: 14.10.2004

Regie: Andrea Schuler, Oliver Ruts

Drehbuch: Andrea Schuler, Oliver Ruts

Schauspieler (Besetzung): Herbert Hoffmann, Karl Herrmann Richter, Albert Cornelissen

 DVD bestellen bei Amazon.de



Seiten (0):

Name Gast-Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!

 
Gast-Kommentar schreiben
Name:
eMail*:
Überschrift:
Text:

» Smilies
Visuelle Bestätigung: =>
*nur intern - wird nicht veröffentlicht

Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz