Kinofilm

Angry Birds - Der Film

Info: Computerspiele im Kino sind 2016 nichts Neues mehr. Streng genommen ist die Verfilmung von "Angry Birds" nicht die Umsetzung eines Computerspiels, sondern die erste Verfilmung einer App. Da der Unterschied zwischen Computerprogramm und App für mich als Computerlaie gering ist, soll der Unterscheidung hiermit genüge getan sein und diese eine Randbemerkung bleiben.
Ähnlich wie in der App geht es im Kinofilm um den Kampf zwischen Vögeln und Schweinen. Im Gegensatz zur App erzählt der Film auch die Vorgeschichte. Die lautet sinngemäß wie folgt. Auf einer Insel leben Vögel, die nicht fliegen können. Unter ihnen die drei Sonderlinge Red, Chuck und Bombe. Da sie nicht konform mit den restlichen Bewohnern gehen, müssen sie sich Sonderbehandlungen gefallen lassen.
Eines Tages bekommen die Vögel den ersten Besuch ihres Lebens. Ein Schiff voller Schweine landet an und zunächst scheinen die Besucher Gutes im Schilde zu führen. Doch dann stellt sich heraus, dass die Schweine eine ziemliche Schweinerei vor haben. Nun müssen die drei Sonderlinge antreten, um den Fortbestand der Kolonie zu retten.

Copyright/Quelle: eigen

Credits

Original Film-Titel: The Angry Birds Movie

Land: USA / Finnland 2016

Laufzeit in Minuten ca.: 97

Kinostart / Filmstart: 12.05.2016

Regie: Clay Kaytis, Fergal Reilly

Drehbuch: Jon Vitti

Schauspieler (Besetzung):

 DVD bestellen bei Amazon.de



Seiten (0):

Name Gast-Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!

 
Gast-Kommentar schreiben
Name:
eMail*:
Überschrift:
Text:

» Smilies
Visuelle Bestätigung: =>
*nur intern - wird nicht veröffentlicht

Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz