Kinofilm

The Big Short

Info: Im Nachhinein hat man gut reden. Das nutzt der Kinofilm zu einem Finanzdrama mit ungewöhnlicher Besetzung. Die Geschichte beginnt im Jahr 2005. Ein Motor der amerikanischen Finanzwirtschaft sind Immobilienkredite. Genauer gesagt: Faule Immobilienkredite, die eines Tags platzen müssen, weil die Gegenfinanzierung nicht steht. Was wir im Jahr 2016 alle wissen, ist 2005 eine Tatsache, vor der man die Augen verschließt. Zu rosig die Aussichten und zu groß die möglichen Gewinne.

Doch es gibt auch Köpfe, die das Ende des schönen Traumes voraussagen - und die man freilich nicht hören will. Einer von ihnen ist Michael Burry (Christian Bale). Er erkennt das Risiko und warnt vor den Folgen. Doch niemand will auf ihn hören. Also tüftelt er einen Plan aus, um selbst an dem Platzen der Immobilienblase zu verdienen. Sein Geschäftsmodell trägt den Namen "Big Short". Und tatsächlich ist es am Ende so, dass die Katastrophe viele hinabreißt, während einige wenige aus ihr Kapital schlagen.

Ungewöhnlich an der Produktion ist, dass Regisseur Adam McKay zuvor bei (tiefstapelnden) Komödien Regie führte. Und die Rollen teilweise gegen den Strich besetzt sind.
Copyright/Quelle: eigen

Credits

Original Film-Titel: "

Land: USA 2015

Laufzeit in Minuten ca.: 130

Kinostart / Filmstart: 14.01.2016

Regie: Adam McKay

Drehbuch: Adam McKay, Charles Randolph

Schauspieler (Besetzung): Christian Bale, Steve Carell, Ryan Gosling, Brad Pitt, Finn Wittrock, Karen Gillan, Marisa Tomei, Melissa Leo, Adepero Oduye, Rafe Spall

 DVD bestellen bei Amazon.de



Seiten (0):

Name Gast-Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!

 
Gast-Kommentar schreiben
Name:
eMail*:
Überschrift:
Text:

» Smilies
Visuelle Bestätigung: =>
*nur intern - wird nicht veröffentlicht

Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz