Kinofilm

Lichtgestalten

Info: Wenn im Leben die grundsätzlichen Bedürfnisse erfüllt sind, kommen die Dinge ans Licht, die verdrängt sind. Das ergeht auch einem Paar aus Berlin so. Katharina (Theresa Scholze) und Steffen (Max Riemelt) sind an dem Punkt angelangt, an dem es sich andere Menschen im Leben gemütlich machen. Die Einkommen sind sicher und die Wohnung gestaltet. Und damit steht die Sinnfrage an. Was kommt jetzt? Das Paar beschließt einen Wendepunkt zu setzen. Ein radikaler Neuanfang soll es werden.

Als Menschen ihrer Zeit wollen sie nicht einfach aussteigen, sondern anderen als Vorbilder dienen und beschließen ihr Handeln per Kamera aufzuzeichnen. Und dann geht es los. Sie kappen reale und virtuelle Verbindungen und verarbeiten die Einrichtung der Wohnung zu Kleinholz. Doch das Vorhaben hat seine Tücken, denn plötzlich steht die Frage im Raum, ob sie gerade einen Neuanfang machen oder ihre Beziehung zerstören?
Die Handlung des Films "Lichtgestalten" hat einen realen Hintergrund. Christian Moris Müller arbeitet ein Stück Familiengeschichte auf. Sein Vater wagte vor zwei Jahrzehnten einen Neuanfang. Was damit genauer gemeint ist verrät die Presseinformation leider nicht. Müller sieht seinen Film als das Nachdenken über Freiheit und Selbstbestimmung. Er möchte Fragen beantworten wie die der Orientierung.
Copyright/Quelle: eigen

Credits

Original Film-Titel: "

Land: Deutschland 2015

Laufzeit in Minuten ca.: 81

Kinostart / Filmstart: 07.01.2016

Regie: Christian Moris Müller

Drehbuch: Christian Moris Müller

Schauspieler (Besetzung): Theresa Scholze, Max Riemelt, Sebastian Schwarz, Max Woelky

 DVD bestellen bei Amazon.de



Seiten (0):

Name Gast-Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!

 
Gast-Kommentar schreiben
Name:
eMail*:
Überschrift:
Text:

» Smilies
Visuelle Bestätigung: =>
*nur intern - wird nicht veröffentlicht

Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz