Kinofilm

Manuscripts don't burn

In seinem Film prangert Mohammad Rasoulof den Iran als autoritären, unterdrückenden Staat an. Seine Geschichte handelt nicht von der übermächtigen Staatsmacht, sondern ist im Alltag angesiedelt. Die Perspektive wechselt zwischen Verfolgern und Verfolgten und zeigt ohne Effekthascherei eine fiktive Geschichte von Häschern und Opfern. Der iranische Autor Kasra, hat seine Memoiren verfasst. Nun ist der Zeitpunkt gekommen, das Buch über die Landesgrenzen zu bringen, denn im Iran kann er das Buch nicht veröffentlichen. Seine Verfolger versuchen nun genau dies zu verhindern.

Copyright/Quelle: eigen

Credits

Original Film-Titel: "

Land: Iran 2013

Laufzeit in Minuten ca.: 124

Kinostart / Filmstart: 13.08.2015

Regie: Mohammad Rasoulof

Drehbuch: Mohammad Rasoulof

Schauspieler (Besetzung): -

 DVD bestellen bei Amazon.de



Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz