Kinofilm

Welcome to Karastan

Komödie über die Unmöglichkeit des Filmemachens. Für Emil Forester (Matthew Macfadyen) erscheint ein Silberstreif am Horizont. Der Filmemacher, der in jüngster Zeit kleine Brötchen backen musste, wird zu einem Filmfestival eingeladen. Und nicht nur das. Wo er schon einmal da ist, könnte er ja auch gleich einen neuen Film drehen? Die Offerte kommt vom Präsidenten der eben entstandenen Republik Karastan. Damit Forester nicht Nein sagen kann, ist das Angebot so verlockend, dass er einfach ja sagen muss. Keine Einschränkungen finanzieller Art. Statisten ohne Ende und als Besetzung der Hauptrolle konnte ein echter Actionstar aus Hollywood verpflichtet werden. Der Haken an dem Projekt: Der Star hat freundlich gesprochen echte Starallüren. Die Statisten arbeiten mit, weil sie mit sanfter Waffengewalt dazu überredet werden und in den Bergen des Landes haben Aufständische das Sagen. Zudem ist Foresters rechte Hand eine Agentin und die Dreharbeiten ähneln einem Irrenhaus.

Copyright/Quelle: eigen

Credits

Original Film-Titel: "

Land: Georgien / Deutschland / Rumänien / Großbritannien 2014

Laufzeit in Minuten ca.: 99

Kinostart / Filmstart: 21.05.2015

Regie: Ben Hopkins

Drehbuch: Ben Hopkins, Pawel Pawlikowski

Schauspieler (Besetzung): Matthew Macfadyen, MyAnna Buring, Richard van Weyden, Noah Taylor, Lasha Ramishvili, David Velijanashvili, Ümit Unal, Leo Antadze, Maria Fernandez-Ache, Ali Cook, Vedat Erincin

 DVD bestellen bei Amazon.de



Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz