Kinofilm

Coherence

Experimentelles Kino mit experimenteller Herangehensweise. Interessant ist einerseits die Geschichte, die 8 Freunde während eines zwanglosen Abendessens mit der Möglichkeit von Parallel-Universen konfrontiert. Inklusive der Fragen, wie wir das erkennen wollten, damit umgehen würden, und was es mit uns macht, falls wir damit konfrontiert wären. Andererseits ist die Arbeitsweise ungewöhnlich. Es wurde nicht klassisch nach Drehbuch gearbeitet, sondern mit sehr viel Improvisation. Die Schauspieler bekamen kein fertiges Skript oder Dialogbuch, sondern nur grundlegende Informationen, was ihren Charakter und sein Schicksal anbelangt. So wurde an nur fünf Abenden der Film improvisiert und gedreht. Das Ergebnis ist nahe am Geschehen sein - was allerdings hinsichtlich der verwendeten Handkamera (Wackelkamera) nicht jedermanns Geschmack treffen wird.

Copyright/Quelle: eigen

Credits

Original Film-Titel: "

Land: USA 2014

Laufzeit in Minuten ca.: 89

Kinostart / Filmstart: 25.12.2014

Regie: James Ward Byrkit

Drehbuch: James Ward Byrkit, Alex Manugian

Schauspieler (Besetzung): Emily Foxler, Maury Sterling, Nicholas Brendon, Lorene Scafaria, Elizabeth Gracen, Hugo Armstrong, Alex Manugian, Lauren Maher

 DVD bestellen bei Amazon.de



Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz