Kinofilm

Out Of Time - Sein Gegner ist die Zeit

Um einen Polizisten aufs Glatteis zu führen, muss frau sich schon einiges einfallen lassen. Wenn dann die eigene Ehefrau, mit der man in Trennung lebt, die Ermittlungen aufnimmt, dann beginnt der Wettlauf gegen die Zeit.

485.000 Dollar sind viel Geld, das leicht Begehrlichkeiten weckt. Noch liegt das Geld, sicher wie in Abrahams Schoß, im Tresor der Polizeiwache und die Sonne Floridas untermalt den Auftakt zu einer entspannten Lovestory zwischen Chief Matt Lee Whitlock (Denzel Washington) und Ann (Sanaa Lathan). In einer einsamen Nacht behauptet sie, ein Einbrecher sei in ihr Schlafzimmer eingedrungen. Die unumgängliche Untersuchung des Tatorts mündet in einer heißen Verführung. Ansonsten sieht es im Leben des Polizeichefs weniger rosig aus. Seine Frau Alex (Eva Mendes) hat sich von ihm getrennt. Die Scheidung läuft, wobei er sich noch nicht als geschiedener Mann sieht. Wenig Anlass zur Freude bietet auch Chris (Dean Cain), der Ehemann seiner Affäre. Bei einem morgendlichen, verbalen Schlagabtausch behält der Polizeichef jedoch locker die Oberhand.
Mit Hilfe eines ausgeklügelten Schwindels macht Ann den Polizist glauben, sie sei an Krebs erkrankt und nur eine Spezialklinik in der Schweiz könne ihr Leben retten. Das nötige Kleingeld für den Flug leiht ihr Lee, indem er das Geld aus dem Polizeisafe ausborgt. Damit ist die Falle zugeschnappt, denn Ann verschwindet spurlos - nicht ohne Lee als Mörder dastehen zu lassen. Damit nicht genug fordert die übergeordnete Dienststelle das Drogen-Geld an. Für die Ermittlungen in der Brandstiftung wird eine Beamtin abgestellt, die keine andere ist als Lees Noch-Ehefrau. Damit beginnt für den Polizeichef ein Zweifrontenkrieg. Er muss die wahren Hintergründe aufdecken, das Geld wiederbeschaffen, seine misstrauische Ehefrau bei den Ermittlungen unterstützen sowie gleichzeitig deren Ermittlungen sabotieren um nicht als Haupt-Verdächtiger entlarvt zu werden. Die Zeit läuft.

"Out Of Time - Sein Gegner ist die Zeit" führt ruhig und entspannt in die Story ein. Anfänglich eine Romanze, schlägt der Film in fein nuancierte Spannung um. Kleine Scherze erhalten nicht nur die Freundschaft, sondern lockern an den richtigen Stellen auf. Als Lee seinem Freund und Kollegen den Tathergang beichtet, fragt der ihn, ob Lee ihm das Geld ebenfalls gegeben hätte, für eine gemeinsame Nacht? Von diesem wirklich trockenen Humor hätte es ruhig noch ein bisschen mehr geben können.
Spannung und Tempo erwachsen in "Out Of Time - Sein Gegner ist die Zeit" aus Verwicklungen und Wendungen, die nicht zwangsläufig logisch erscheinen, aber insgesamt harmonieren. Auf die übliche Auto-Verfolgungsjagd verzichtet der Film "Out Of Time - Sein Gegner ist die Zeit". Denzel Washington, als Mann zwischen den Frauen (Fronten), schlägt sich mit souveräner Bravour. Die weiblichen Rollen fallen etwas schwächer aus, runden dennoch das relaxte Florida-Feeling ab.
Thomas Maiwald

Credits

Original Film-Titel: "

USA 2003

Laufzeit ca. 107 Min.

Kinostart / Filmstart: 11.03.2004

Regie: Carl Franklin

Drehbuch: Dave Collard

Schauspieler (Besetzung): Denzel Washington (Matt Lee Whitlock), Eva Mendes (Alex Diaz Whitlock), Sanaa Lathan (Ann Merai Harrison), Dean Chain (Chris Harrison), Chae (John Billingsley), Robert Baker (Tony Dalton), Alex Carter (Cabot), Antoni Loughlin (DEA Agent), Nora Dunn (Dr. Donovan), James Murtaugh (Dr. Frieland), Peggy Sheffield (Judy Anderson)

 DVD bestellen bei Amazon.de



Seiten (0):

Name Gast-Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!

 
Gast-Kommentar schreiben
Name:
eMail*:
Überschrift:
Text:

» Smilies
Visuelle Bestätigung: =>
*nur intern - wird nicht veröffentlicht

Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz