Kinofilm

Und morgen Mittag bin ich tot

Aktive Sterbehilfe ist nach wie vor ein schwieriges Thema. Doch kann man es einem Menschen wie Lea verdenken? Sie ist unheilbar an Mukoviszidose erkrankt und wünscht sich einen Freitod. Der soll in der Schweiz stattfinden - an ihrem Geburtstag. Eingeladen ist ihre Familie; wobei die einzelnen Personen ganz unterschiedlich mit der Situation umgehen. So treffen das Für und Wider um aktive Sterbehilfe aufeinander. Ohne den Film ins Unerträgliche abdriften zu lassen, behandelt er als Drama ein schwieriges Thema, wohl niemanden unberührt lässt.

Copyright/Quelle: eigen

Credits

Original Film-Titel: "

Land: Deutschland 2013

Laufzeit in Minuten ca.: 102

Kinostart / Filmstart: 13.02.2014

Regie: Frederik Steiner

Drehbuch: Barbara te Kock

Schauspieler (Besetzung): Liv Lisa Fries, Sophie Rogall, Lena Stolze, Bibiana Beglau,  Max Hegewald, Johannes Zirner, Minh-Khai Phan Thi, Kerstin de Ahna, Robert Hunger-Bühler

 DVD bestellen bei Amazon.de



Seiten (0):

Name Gast-Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!

 
Gast-Kommentar schreiben
Name:
eMail*:
Überschrift:
Text:

» Smilies
Visuelle Bestätigung: =>
*nur intern - wird nicht veröffentlicht

Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz