Kinofilm

Eisheimat

1949 gab es in Island eine Einwanderungswelle von Deutschen. Genauer gesagt von deutschen Frauen, die im Nachkriegsdeutschland keine Perspektive mehr sahen und nach Island auswanderten. 238 Frauen suchten in Island das Glück als Landarbeiterin. 2012 forderte die Filmemacherin Heike Fink sechs von ihnen auf, einen ganz persönlichen Blick zurück zu tun und vor der Kamera aus dem eigenen Leben zu erzählen. Manchmal wehmütig, manchmal verloren erzählen die Frauen von ihrem Leben in der neuen Heimat.

Copyright/Quelle: eigen

Credits

Original Film-Titel: "

Land: Deutschland 2012

Laufzeit in Minuten ca.: 84

Kinostart / Filmstart: 05.12.2013

Regie: Heike Fink

Drehbuch: Heike Fink

Schauspieler (Besetzung):

 DVD bestellen bei Amazon.de



Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz