Kinofilm

Die Jungfrau, die Kopten und ich

La Vierge, les Coptes et moi

Als die Mutter des Filmemachers Namir Abdel Messeeh meint, in einem Video aus Ägypten die Heilige Jungfrau Maria zu erblicken, beschließt Namir, nach Ägypten zu reisen und Nachforschungen anzustellen. Im Schlepptau hat er dabei seine Familie. Und die will bei allem mitreden. Ob es nun um Glaubensfragen oder das Drehen des Filmes über die Marienerscheinung geht: Stets gibt jemand ungefragt Ratschläge. Und als Maria dann nicht mehr erscheint und nicht auf Filmmaterial gebannt werden möchte, beschließt der verzweifelte Namir sein eigenes Wunder zu inszenieren. Laut Aussage des Regisseurs möchte er mit seiner Komödie dem Publikum seinen Glaube, seine Familie und nicht zuletzt das Land Ägypten näher bringen.

Copyright/Quelle: eigen

Credits

Original Film-Titel: "

Land: Frankreich / Katar / Ägypten 2012

Laufzeit in Minuten ca.: 85

Kinostart / Filmstart: 13.06.2013

Regie: Namir Abdel Messeeh

Drehbuch: Namir Abdel Messeeh, Nathalie Najem, Anne Paschetta

Schauspieler (Besetzung): -

 DVD bestellen bei Amazon.de



Seiten (0):

Name Gast-Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!

 
Gast-Kommentar schreiben
Name:
eMail*:
Überschrift:
Text:

» Smilies
Visuelle Bestätigung: =>
*nur intern - wird nicht veröffentlicht

Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz