Kinofilm

Porgy And Me

Seit Jahrzehnten touren die afroamerikanischen Sängerinnen und Sänger des "New York Harlem Theatre" mit George Gershwins Oper "Porgy & Bess" um die Welt. Ihr besonderes Talent ist ihre Stimme, Leidenschaft und Hingabe. Sie alle verbindet ein Traum: sie kämpfen um die Anerkennung als professionelle schwarze Opernsänger in einer noch immer von Weißen geprägten Opernwelt.

Die Zugehörigkeit zum Ensemble von "Porgy & Bess" ist für viele die Erfüllung eines Lebenstraums - und birgt zugleich die Gefahr eines goldenen Käfigs. Die Oper, die nach einer Verfügung des Komponisten nur von schwarzen Sängern aufgeführt werden darf, wird mehr und mehr zum festen Bestandteil ihres Lebens, der Absprung an andere Bühnen ist nicht leicht.
In sensiblen Beobachtungen des Tourneealltags, in den Gesprächen mit den Protagonisten und nicht zuletzt in den mitreißend gefilmten Aufführungen von "Porgy & Bess" zeichnet Susanna Boehm das bewegende und schillernde Porträt des Ensembles voller charismatischer, lebensmutiger Persönlichkeiten. Ihre afroamerikanische Herkunft ist Ursprung und Kristallisationspunkt eines ganz besonderen Zusammenhalts und Selbstbewusstseins - und nicht zuletzt eines eigenen, äußerst widerständigen Humors. Der Traum, die Welt der Oper auch jenseits von "Porgy & Bess" zu erobern, ist dabei höchst lebendig.
Copyright/Quelle: Piffl

Credits

Original Film-Titel: "

Land: Deutschland 2009

Laufzeit in Minuten ca.: 86

Kinostart / Filmstart: 28.01.2010

Regie: Susanna Boehm, Julia Gechter

Drehbuch:

Schauspieler (Besetzung):

 DVD bestellen bei Amazon.de



Seiten (0):

Name Gast-Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!

 
Gast-Kommentar schreiben
Name:
eMail*:
Überschrift:
Text:

» Smilies
Visuelle Bestätigung: =>
*nur intern - wird nicht veröffentlicht

Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz