Kinofilm A - Z

| Alle | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

Gregs Tagebuch - Böse Falle!
Autofahrten mit der ganzen Familie werden gern zur Prüfung für Geduld, Nerven und Toleranz. In dieser Hinsicht ergeht es Greg nicht besser. Er kommt trotz oder wegen seiner jungen Jahre nicht zur Ruhe. Der Ausflug ins Familienlokal geht gründlich schief und endet für den Jungen mit einem peinlichen Video, das in sozialen Netzwerken zum Hit wird. mehr
Get out
Rose und Chris sind frisch verliebt und es ist Zeit, dass er seine zukünftigen Schwiegereltern kennenlernt findet sie. Chris' bester Freund Rod hat dazu eine klare Meinung: Tu es nicht, denn die Weißen sind alle Rassisten. Und obwohl Chris nicht ganz wohl zumute ist, bricht er mit seiner Freundin auf. mehr
Guardians of the Galaxy Vol. 2
Weitere Action-Abenteuer mit den netten Chaoten. Chris Pratt zieht es nach dem fast gemütlichen Abenteuer in Passengers erneut ins Weltall. In der Rolle des Peter Quill auch bekannt als Star-Lord genießt er den Ruhm und die Anerkennung, die aus den bestandenen Abenteuern (des Films des Jahres 2014) resultieren. mehr
Girl on the Train
Thriller über die Verstrickung von Lügen und Wunschdenken. Nachdem ihre eigene Ehe in die Brüche ging, sucht Rachel Watson (Emily Blunt) nach einem Paar, dem es besser ergeht als ihr selbst. Das findet sie in Megan (Haley Bennett) und Scott (Luke Evans). Jeden Tag kann sie ein kleines Stück des perfekten Glücks beobachten, während sie selbst mit dem Zug unterwegs ist. Doch dann bekommt ihr Weltbild Risse, als sie Megan gemeinsam mit einem anderen Mann sieht. Ist Megan am Ende genauso unglücklich ... mehr
Ghostbusters 2016
1984 kam die Komödie "Ghostbusters" ins Kino und wurde 1989 mit Teil 2 fortgesetzt. Danach wurde es auf der Kinoleinwand ruhig. Erst 2016 wagt Sony Pictures eine Neuverfilmung; in der die Geisterjäger weiblich sind. Melissa McCarthy, Kristen Wiig, Kate McKinnon, Leslie Jones schlüpfen in die Rollen der Ghostbuster. Das erinnert an den (veralteten) Slogan "Mädchen in Männerberufen". Über die Handlung lässt der Verleih nicht viel verlauten. Es treten auf: Abby Yates (Melissa ... mehr
Green Room
Info: Ob die Punkband "Ain't Rights" schon mal bessere Tage gesehen hat oder sehen wollte sei dahingestellt. Momentan sind sie auf dem ziemlichen Nullpunkt angelangt. Mit letzter Kraft sehen sie ihrem Auftritt in irgendeiner Kneipe in irgendeiner Gegend entgegen. Hier, wo irgendwo der Hund begraben liegt, will niemand länger bleiben. Auch die Band plant nur einen kurzen Aufenthalt. Anreisen, spielen, abreisen. Dann kommt die Planänderung. Im Publikum, das ausschließlich aus ... mehr
Gods of Egypt
Info: Der Fantasyfilm von Alex Proyas setzt auf ein Setting im alten Ägypten zu einer Zeit, in der noch die Götter auf der Erde weilten. Der finstere Gott Set (Gerard Butler) herrscht über das Land. Um seine Macht zu festigen, unterdrückt er das Volk und herrscht mit brutaler Härte. Zu dieser Zeit will der Sterbliche Bek (Brenton Thwaites) seine geliebte Zaya (Courtney Eaton) aus dem Reich der Toten zurückholen. Weshalb er ein Zweckbündnis mit dem Gott Horus (Nikolaj Coster-Waldau) eingeht. ... mehr
Grüße aus Fukushima
Info. Der Autorenfilm von Doris Dörrie behandelt Themen, die jeden Menschen ab und an beschäftigen. Angefangen bei Fragen nach Grundsätzlichem bis hin zu Schuldgefühlen. Transportiert werden sie von zwei Frauen. Da gibt es Marie (Rosalie Thomass), die nach Japan fliegt, um dort den Menschen Trost zu spenden. Als einer der Clowns von Clowns4Help möchte sie in Fukushima den noch an den Spätfolgen leidenden Menschen Ablenkung bringen. Doch schon bald stellt sie fest, dass sie der Aufgabe nicht ... mehr
Gänsehaut (Goosebumps)
Unter dem Titel "Goosebumps" verlegt der amerikanische Schriftsteller R. L. Stine Bücher für Kinder und Jugendliche. In Deutschland trägt die Buchreihe den Namen "Gänsehaut". Der Kinofilm aus dem Jahr 2015 greift Themen aus Stines Büchern auf. Die Handlung ist auf junges Publikum zugeschnitten. Wenig überzeugend ist die unsorgfältige Arbeitsweise. mehr
Gut zu Vögeln
Info: Laut Verleih eine antiromantische Komödie. In der greift Regisseurin Mira Thiel auf Erfahrungen aus ihrem eigenen Leben zurück. Wie die Hauptrolle wurde auch sie zwei Wochen vor der Hochzeit von ihrem Freund sitzen gelassen und zog dann in eine Wohngemeinschaft mit einem stinknormalen und einem homosexuellen Mann. mehr

Seiten (19): [1] 2 3 4 5 ... 10 ... 15 16 17 18 19 »

Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz