Kinofilm A - Z

| Alle | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

Camino de Santiago
Der Dokumentarfilm aus der Schweiz zeigt Menschen auf dem Jakobsweg, dem Camino de Santiago wie der Weg in Spanisch heißt. Genaugenommen ist es eine ungenaue Bezeichnung, denn unter sie fallen verschiedene Pilgerpfade, die ihr Ziel in Santiago de Compostela in Galicien (Spanien) haben, weil dort der Apostel Jakobus begraben liegen soll. Und weil die Selbsterfahrung im Jahr 2015 ungebrochen Konjunktur hat, machen Jonas Frei und Manuel Schweizer einen Film darüber. Sie zeigen Menschen auf der ... mehr
Café Ta'amon - King George Street, Jerusalem
Ein geschichtlicher Rückblick. Bereits 1938 wird das Café Ta'amon gegründet, gute zehn Jahre vor der Bekanntmachung des parlamentarischen Regierungssystems. Im Café treffen sich viele, die später politischen Einfluss haben. Und auch viele ganz normale Menschen aus der näheren Umgebung besuchen das Café. Der Dokumentarfilm berichtet von vergangenen wie aktuellen Zeiten. Ob es dem Film gelingt, über das Niveau von örtlicher Stammtisch-Politik hinauszuwachsen, muss er beweisen. mehr
Cake
Jennifer Aniston schlüpft in diesem Drama die Rolle einer Frau, die an einem seelischen und an einem körperlichen Trauma leidet. Ungewohnt in Darstellung und unattraktiver Aufmachung. Der Weg ist für die Filmfigur das Ziel - aber auch für den Zuschauer? mehr
Chappie
Die Idee ist einfach und klingt einleuchtend. Wenn man die Staatsgewalt neutral ausüben will, dann überlässt man sie denen, die keine Gefühle haben. Und deshalb üben Roboter in diesem Zukunftsszenario die Polizeigewalt aus. Das sehen jedoch nicht alle Beteiligten so. Es wäre durchaus möglich, die Roboter-Polizisten in die Lage zu versetzen, eigenständig zu denken und sogar zu fühlen. Was jedoch von den Machthabenden nicht gewünscht wird. So bedarf es den mutigen Rebellen, die einen der Roboter ... mehr
Cinderella
Wenn Disney einen Kostüm- und Märchenfilm produziert und Kenneth Branagh Regie führt, dann darf der Zuschauer solide Kost erwarten. Und so zeigt der Film in großen Bildern die Geschichte von Aschenputtel und seinem Prinzen. Doch zunächst, so will es die alt erzählte Geschicht, muss Aschenputtel / Cinderella (Lily James) zunächst den Fall erleiden. Die gutherzige junge Frau macht gute Miene zum bösen Spiel ihrer Stiefmutter, die nach dem Tod von Cinderellas Vater die leiblichen Töchter der ... mehr
Carsi Pazar
Kahraman ist Eigentümer und Betreiber eines Hamam in einer kleinen, anatolischen Stadt. Von den meisten Bürgern gemocht - nur nicht von seinem Konkurrenten Cemil, dem Friseur des Ortes. Als eines Tages ein reicher Baulöwe kommt und die Geschäfte aufkaufen möchte, um sie anschließend abreißen und durch ein großes Einkaufzentrum ersetzen zu lassen, sieht Cemil seine Chance gekommen. Er hetzt gegen Kahraman und dessen Widerstand, denn der will den Ort so wie er ist erhalten. Doch der Hamam wirft ... mehr
Café Olympique (Au fil d'Ariane)
Märchenfilm, Wunderland, Nummernrevue. Vieles trifft auf den Film von Robert Guédiguian zu, der laut eigener Aussage einen Film drehen wollte, aus dem Gefühl heraus, aus Vergnügen einen Film zu drehen. Die Handlung hält sich dann auch nicht an Konventionen, sondern folgt dem Überschwang. Formal ist es der Geburtstag von Ariane (Ariane Ascaride), die einsehen muss, dass trotz erfolgter Einladungen keiner ihrer Freunde erscheinen wird. Also verlässt sie ihr Haus und tritt in eine Fantasiewelt ein. ... mehr
Coherence
Experimentelles Kino mit experimenteller Herangehensweise. Interessant ist einerseits die Geschichte, die 8 Freunde während eines zwanglosen Abendessens mit der Möglichkeit von Parallel-Universen konfrontiert. Inklusive der Fragen, wie wir das erkennen wollten, damit umgehen würden, und was es mit uns macht, falls wir damit konfrontiert wären. Andererseits ist die Arbeitsweise ungewöhnlich. Es wurde nicht klassisch nach Drehbuch gearbeitet, sondern mit sehr viel Improvisation. Die Schauspieler ... mehr
Citizenfour
Citizenfour ist das Pseudonym, das Edward Snowden nutzte, als er zum ersten Mal die Filmemacherin Laura Poitras kontaktierte. Seine Wahl war auf sie gefallen, weil Poitras bereits mehrere kritische Filme über die Massenüberwachung der USA hergestellt hatte. In Hongkong trafen sie acht Tage lang zusammen und Snowden gab Auskünfte zu dem Material, das später Menschen auf der ganzen Welt den Atem verschlug. Mit einem Verrat dieses gigantischen Ausmaßes hatte niemand gerechnet. mehr
Coming in
Waschen, schneiden, föhnen. Und nebenbei noch das saloneigene Shampoo verkaufen. Für Tom Herzner (Kostja Ullmann) ist das alles kein Problem. In seinem Starsalon in Berlin bekommen Männer, was der Kopf begehrt. Aber auch nur die, denn für Frauen ist das Geschäft tabu. Doch damit werden auch fünfzig Prozent der potenziellen Kundschaft ausgespart. Doch wie Frauen etwas verkaufen, wenn man Mann von Frauen wenig Ahnung hat und nicht weiß, was Frauen wollen? Tom macht den Praxistest und geht ... mehr

Seiten (18): « 1 2 [3] 4 5 ... 10 ... 14 15 16 17 18 »

Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz