Kinofilm A - Z

| Alle | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

Crimson Peak
Guillermo del Toro bringt ein viktorianisches Schauermärchen auf die Leinwand. Mit vielem was dazugehört. Ansehnlichen Kostümen, einer tragischen Liebe und wabernden Geistern. Seine Schauspieler-Crew ist erfahren - doch packen kann der Film nicht trotz allem Spuken, Schmachten und Ränke schmieden. mehr
Cut Snake
Die Geschichte eines (un)möglichen Neuanfangs. Sparra (Alex Russell) versucht die Vergangenheit einschließlich der Zeit im Knast hinter sich zu lassen. Er versucht den Neuanfang mit allem, was dazugehört. Eine Freundin, ein Haus und ein neuer Job. Doch dann stöbert ihn sein ehemaliger Zellengenosse auf und rüttelt an der gutbürgerlichen Fassade. Pommie (Sullivan Stapleton) wirbelt Sparras neues Leben und seine Gefühle durcheinander. Welchen Weg soll der nun gehen? mehr
Capital C
Dokumentarfilm über Crowdfunding, das Finanzierungsmodell, bei dem viele einen (kleinen) Beitrag zur Finanzierung leisten. Das, was finanziert wird kann ein Produkt, ein Projekt oder eine Firmengründung sein. So erschienen in den vergangenen Jahren durch die Masse finanzierte Musikalben, Computerspiele und Kinofilme. Dass die Autoren das Crowdfunding überwiegend positiv darstellen, mag nicht zuletzt darin begründet liegen, dass auch ihr Film zum Teil auf diese Art ermöglicht wurde. Doch nicht ... mehr
California City
Eine solche Mischung aus Dokumentarfilm, Erzählung und Fiktion zu drehen braucht Mut. Und den muss auch der Zuschauer für "California City" mitbringen, wenn er der namenlosen Hauptfigur folgt, die durch ein modernes Gleichnis wandert. Die Umstände im Äußeren spiegeln die Vorgänge im Innern, während der Namenlose als eine Art Kammerjäger durch eine Geisterstadt fährt. Seine Aufgabe ist es der Mückenplage Einhalt zu gebieten, die ihren Ursprung in den Swimmingpools verlassener Häuser ... mehr
Coconut Hero
Mike (Alex Ozerov) lebt in der festen Überzeugung, dass das Ganze ein übler Scherz ist. Das mit dem hier auf der Welt sein müssen etc. Also schaltet er in der Zeitung eine Traueranzeige und schießt sich den Kopf. Tags darauf erwacht er - im örtlichen Krankenhaus und muss feststellen, dass das Theater weitergeht. Doch ein Gutes hat der verunglückte Selbstmordversuch: In seinem Kopf wird ein Tumor diagnostiziert. Vielleicht kann der dem Leben ein Ende setzen? Doch die Idee wird ins Gegenteil ... mehr
Codename U.N.C.L.E. (The Man from U.N.C.L.E.)
Guy Ritchie bringt eine Mischung aus Komödie und Agentenfilm ins Kino, die auf einer amerikanischen Fernsehserie aus den 1960. Jahren fußt. In Deutschland wurde die Serie unter dem Titel "Solo für O.N.C.E.L." ausgestrahlt. Angesiedelt ist der Kinofilm in den 1960. Jahren während des Kalten Krieges. Doch die Feindschaft muss hinten anstehen, weil nur in der Zusammenarbeit der Verbrecherorganisation U.N.C.L.E. der Garaus gemacht werden kann. Also arbeiten CIA-Agent Solo und KGB-Agent ... mehr
City of McFarland
Der amerikanische Traum vom Leben gilt für alle Amerikaner - vorausgesetzt, dass einige Bedingungen stimmen wie Rasse, Herkunft, Hautfarbe ... Mit etwas Pech muss man sich den Traum härter erarbeiten als andere. Die Erfahrung machen auch die Schüler einer Schule, die hauptsächlich von Einwandererkindern besucht wird. Ihr sportliches Talent ist vorhanden - doch muss erst noch der Richtige kommen, um aus den vorhandenen Anlagen Erfolg zu machen. Und der ist der neue Coach Jim White (Kevin ... mehr
Camino de Santiago
Der Dokumentarfilm aus der Schweiz zeigt Menschen auf dem Jakobsweg, dem Camino de Santiago wie der Weg in Spanisch heißt. Genaugenommen ist es eine ungenaue Bezeichnung, denn unter sie fallen verschiedene Pilgerpfade, die ihr Ziel in Santiago de Compostela in Galicien (Spanien) haben, weil dort der Apostel Jakobus begraben liegen soll. Und weil die Selbsterfahrung im Jahr 2015 ungebrochen Konjunktur hat, machen Jonas Frei und Manuel Schweizer einen Film darüber. Sie zeigen Menschen auf der ... mehr
Café Ta'amon - King George Street, Jerusalem
Ein geschichtlicher Rückblick. Bereits 1938 wird das Café Ta'amon gegründet, gute zehn Jahre vor der Bekanntmachung des parlamentarischen Regierungssystems. Im Café treffen sich viele, die später politischen Einfluss haben. Und auch viele ganz normale Menschen aus der näheren Umgebung besuchen das Café. Der Dokumentarfilm berichtet von vergangenen wie aktuellen Zeiten. Ob es dem Film gelingt, über das Niveau von örtlicher Stammtisch-Politik hinauszuwachsen, muss er beweisen. mehr
Cake
Jennifer Aniston schlüpft in diesem Drama die Rolle einer Frau, die an einem seelischen und an einem körperlichen Trauma leidet. Ungewohnt in Darstellung und unattraktiver Aufmachung. Der Weg ist für die Filmfigur das Ziel - aber auch für den Zuschauer? mehr

Seiten (18): « 1 [2] 3 4 5 ... 10 ... 14 15 16 17 18 »

Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz