Kinofilm A - Z

| Alle | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

Chefs Leckerbissen (Fuera de carta)
Er ist ein begnadeter Koch, beim Bereiten von Gaumenfreuden Perfektionist bis ins Mark und sehr offen schwul: der temperamentvolle Maxí (Javier Cámara). Sein schickes Restaurant liegt mitten in Madrids buntem Szeneviertel Chueca. Maxís größter Traum: ein Stern im Restaurantführer Michelin. Doch statt um die Verarbeitung bester Zutaten muss er sich um rote Zahlen, seine durchgeknallte Oberkellnerin Alex (Lola Dueñas) und ihre ständigen Männerprobleme kümmern. Und plötzlich - das hat gerade noch ... mehr
Coraline - Kritik
Fasziniert entdeckt die 11jährige Coraline eine Tür, die in eine andere Realität führt, in der ihre Wünsche in Erfüllung gehen. Doch die Traumwelt wird zur Falle und Coraline muss für ihre Rückkehr in die eigene Welt kämpfen. Henry Selick inszenierte das schaurig schöne Märchen im Stop-Motion-Verfahren nach einem Kinderbuch von Neil Gaiman und erinnert an den düsteren Stil von Tim Burton. Mehr dazu in der Filmkritik. mehr
Coco Chanel - Der Beginn einer Leidenschaft - Kritik (Coco Avant Chanel)
Der Name Coco Chanel lässt an das "kleine Schwarze" und das Chanel-Kostüm denken. Doch diese Kleidungsstücke, beziehungsweise Mode als solche, spielen im Kinofilm nur eine untergeordnete Rolle. Darin ist Coco Chanel auch nicht in erster Linie eine Modedesignerin oder Stilikone sondern die Lehrjahre stehen im Vordergrund. Bis zur Selbstverwirklichung ist es im Film ein langer Weg. Mehr dazu in der Filmkritik. mehr
Chéri - Eine Komödie der Eitelkeiten
Kann eine unmögliche Liebe ihre Erfüllung finden? Die schöne Edelkurtisane Léa de Lonval (Michelle Pfeiffer) kommt langsam in ein gewisses Alter und hat sich aus dem Geschäft der käuflichen Liebe zurückgezogen. Im Paris der Jahrhundertwende lebt sie in unbeschreiblichem Luxus. Auf Wunsch ihrer ehemaligen Kollegin und Rivalin Madame Peloux (Kathy Bates) soll Léa deren hübschen, verwöhnten Sohn Chéri (Rupert Friend) zum Mann machen und in die Geheimnisse der Liebe einweihen. Was als Flirt beginnt, ... mehr
Che - Guerrilla
Nach dem erfolgreichen Umsturz in Kuba verschwindet Che (Benicio Del Toro) scheinbar spurlos. Ein Jahr später reist er unerkannt nach Bolivien ein, wo er die Revolution weiterführen möchte. Mit der Unterstützung ausländischer Sympathisanten wie Tanja (Franka Potente) und dem Schriftsteller Regis Debray (Marc-André Grondin) nimmt er mit einer kleinen bewaffneten Einheit den Kampf gegen Präsident Barrientos (Joaquim de Almeida) und seine Truppen auf. Doch in der Bevölkerung ist der Rückhalt ... mehr
Contact High
Hans Wurst und Max Durst basteln an ihrer Karriere als Buffetmagnaten, der Kleinkriminelle Schorsch will eigentlich nur Autorennen schauen, was Mao eigentlich könnte, müsste sie nicht auf die Tochter einer Freundin aufpassen, während Harry sich am liebsten mit seinen blonden Mechanikern vergnügen würde. Aber Carlos' Tasche macht allen ein Strich durch die Rechnung. Bald fliegen sie durch polnische Nächte, sehen Hunde, Schweine und Schwertfische und wundern sich, als sie einen Schaffner sagen ... mehr
Crossing Over
Harrison Ford ist Max Brogan, Spezialagent der Einwanderungsbehörde, der in Los Angeles illegale Immigranten aufspürt und sie zurück über die Grenze schickt. Kein Job für schwache Nerven, und kein Job, der spurlos an Brogan vorübergeht: Sein Mitleid mit einer Mexikanerin, die ihren kleinen Sohn allein in L.A. zurücklassen muss, bringt ihn in große Schwierigkeiten. Aber auch andere Menschen warten hier auf Arbeitserlaubnis und Einbürgerung: die Familie von Brogans persischem Partner Hamid ... mehr
C'est la vie - So sind wir, so ist das Leben - Kritik (Le Premier jour du rest de ta vie)
Wenn man sein eigenes Leben betrachtet, sind es oft die kleinen, alltäglichen Dinge, die eine besondere Rolle spielten und daher im Gedächtnis bleiben. So ergeht es auch der Familie von Marie-Jeanne und Robert. Eine normale französische Familie, bestehend aus den Eltern und drei Kindern, die auf fünf Stationen zurückblickt. Inhalt / Handlung Der Kinofilm "C'est la vie - So sind wir, so ist das Leben" erzählt aus dem Leben. Das klingt zunächst wenig spannend, erweist sich beim Sehen ... mehr
Cadillac Records - Kritik
Der Film "Cadillac Records" erzählt aus der Geschichte eines amerikanischen Musiklabels, das zwar von zwei Weißen geführt wurde, aber dem Rassismus zum Trotz, den Schwerpunkt auf Blues legte und schwarze Künstler unter Vertrag hatte. Ein Label, das zu Anfang den Zeitgeist traf, aber später den Anschluss verlor. Zu der spannenden Ausgangslage kommen gute Darsteller und dennoch punktet das Ergebnis nur bedingt. Inhalt / Handlung Nicht nur die Geschichte eines einzelnen Menschen, sondern ... mehr
Che - Revolucion (Che - The Argentine)
Am 26. November 1956 gelangt Fidel Castro (Demián Bichir) zusammen mit achtzig Rebellen auf der Yacht "Granma" nach Kuba. Einer von ihnen ist Ernesto "Che" Guevara (Benicio Del Toro), ein argentinischer Arzt, der mit Castro das Ziel teilt, die korrupte Diktatur von Fulgencio Batista zu stürzen. Che erweist sich als ein unverzichtbarer Kämpfer, der die Kunst des Guerillakrieges rasch meistert. Wegen seines großen Einsatzes im Kampf wird er von seinen Kameraden und der ... mehr

Seiten (18): « 1 2 3 4 5 ... 8 9 [10] 11 12 ... 14 15 16 17 18 »

Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz