Kinofilm A - Z

| Alle | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

Der 7bte Zwerg
Der dritte Teil der Serie kommt nicht mehr als Realfilm ins Kino, sondern als Animation. Geblieben ist das Grundthema Märchen, das sehr frei die Geschichte von Dornröschen erzählt. Zunächst ist die Freude unter den Sieben Zwergen groß, weil sie zum 18. Geburtstag von Prinzessin Rose eingeladen wurden. Doch die Feier steht unter einem schlechten Stern, weil der Fluch, der die Prinzessin bedroht, erst dann gebrochen ist, wenn sie sich bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres nicht gestochen hat. ... mehr
Ein Sommer in der Provence (Avis De Mistral)
Familie ist - wenn es trotzdem funktioniert. So lautet der Inhalt der französischen Komödie in Kurzfassung. Jean Reno schlüpft in die Rolle von Opa Paul, der seine Enkelkinder Léa (Chloé Jouannet), Adrien (Hugo Dessioux) und Théo (Lukas Pelissier) zum ersten Mal während der Ferien bei sich hat. Im Gegensatz zu seiner Frau Irène (Anna Galiena) ist seine Vorfreude über die bevorstehende Zeit begrenzt. Und auch die Enkel sind nicht nur begeistert über den Besuch bei den Großeltern in der Provence. ... mehr
I Origins - Im Auge des Ursprungs
Mike Cahill erzählt in einer Abfolge von Szenen und Begegnungen die philosophisch, wissenschaftliche Geschichte eines von der Evolution des menschlichen Auges besessenen Wissenschaftlers (Michael Pitt). Dessen Begeisterung für das, was der Volksmund als Tor zur Seele bezeichnet, bildet den Roten Faden eines Filmes, der sich formal einer klassisch chronologischen Erzählform verweigert. Inhaltlich greift er den Konflikt zwischen Wissenschaft und Religion auf und mischt dies mit einer ... mehr
Im Krieg
Der Dokumentarfilm von Nikolai Vialkowitsch zeigt den 1. Weltkrieg aus einer besonderen Perspektive, indem er alte, stereoskopische Fotos und zeitgenössische Dokumente nutzt. Die alten Fotos, denen teils im Nachhinein von Hand Farbe verliehen wurde, sind Dokumente ihrer Zeit und zeigen die damalige Welt als Zeitzeugen. Die im Film verwendeten Zitate stammen aus Tagebüchern und Briefen des Schriftstellers Stefan Zweig und dem französischen Cellisten Maurice Maréchal. Unterlegt sind die Bilder mit ... mehr
Like Father, Like Son (Soshite Chichi Ni Naru)
Den Familien Nonomiya und Saiki widerfährt das, was die meisten Eltern wohl als Albtraum empfinden: Ihr Kind wird im Krankenhaus vertauscht. Doch die Familien erfahren dies erst sechs Jahre nach dem Vorfall. Nun steht die Frage im Raum, ob man die Jungen in den vertauschten Familien belässt oder ob man den Irrtum berichtigt und die Kinder zu den leiblichen Eltern schickt? Ist eine Frage der Gene, ob ein Vater seinen Sohn wie einen Sohn empfindet und aufzieht? Oder hängt es von den Gefühlen ab? mehr
Phoenix
Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg ist Nina Hoss als Nelly auf der Suche nach sich selbst. Den Holocaust hat sie überlebt und einen hohen Preis dafür gezahlt. Sie hat sich selbst verloren. Körperlich drückt der Film dies aus, indem ihr anfangs das Gesicht fehlt. In Bezug auf auf ihre Mitmenschen findet das Verlorensein darin Ausdruck, dass ihr eigener Ehemann, der sie für tot hält, sie nicht mehr erkennt. Hat er sie damit verraten? Nelly weiß es nicht. Sie lässt sich auf einen Handel ein, spielt ... mehr
Sieben verdammt lange Tage (This is where I leave you)
Eine Beerdigung ist für gewöhnlich ein trauriger Anlass. Für vier Geschwister ist es auch eine Zeit der Zusammenkunft - um nicht zu sagen des Zusammenpralls, dann man kennt sich, weiß um die kleinen Macken des Anderen, um seine Stärken und Schwächen. Was natürlich Angriffsfläche bietet und ausgenutzt wird. Es wird gestritten, gezankt und versöhnt. Zudem bringt jeder seinen aktuellen Partner oder Lebensabschnittsgefährten mit. Was zu delikaten Konstellationen und Spannungen führt, weil die eine ... mehr
Spirit Berlin
Über Städte und ihr besonderes Lebensgefühl werden regelmäßig Filme gedreht. Die Regisseurin Kordula Hildebrandt beleuchtet in "Spirit Berlin" die spirituelle Seite der deutschen Hauptstadt. In ihrem dokumentarischen Spielfilm geht der Schauspieler Stephan (Stephan Ziller) auf die Suche nach Erkenntnis und Erfüllung. Er trifft die entschlossene Yogalehrerin Simone (Simone Geissler), die ihn ein Stück seines Weges begleitet; doch zunächst die Geduld mit dem Suchenden verliert. So sucht ... mehr
Walking on Sunshine
Romantisch leichte Kost. Das Richtige, um den Sommer noch ein bisschen festzuhalten: Sommer, Sonne, Strand und große Gefühle. Dem fügt "Walking on Sunshine" noch die Komponente Musik hinzu. Keine aktuelle, sondern das, was die Produktion für die größten Hits der 1980. Jahre hält. Die Geschichte ist bewährt: Die Schwestern Taylor (Hannah Arterton) und Maddie (Annabel Scholey) treffen sich in Italien. Maddie will dort ihre Romanze Raf (Giulio Berruti) heiraten und Taylor den ... mehr
Who am I - Kein System ist sicher
Fiktion eines realistisch und durchaus möglich erscheinenden Themas. Der unsichere Nerd Benjamin (Tom Schilling) erlangt durch seine Fähigkeiten Selbstsicherheit und hat sogar Erfolg bei Maria (Hannah Herzsprung). Doch die Sache hat einen Haken: Die Hackergruppe um Max (Elyas M'Barek) wird übermütig. Während es anfangs noch reiner Spaß ist, gemeinsam mit Stephan (Wotan Wilke Möhring) und Paul (Antoine Monot Jr.) Computer zu hacken, wird die Sache größer und ernster. Die Aktionen gewinnen ... mehr

Seiten (580): « 1 2 3 4 5 ... 10 ... 20 ... 30 ... 40 ... 50 ... 60 ... 70 ... 80 ... 90 91 [92] 93 94 ... 100 ... 110 ... 120 ... 130 ... 140 ... 150 ... 160 ... 170 ... 180 ... 190 ... 200 ... 210 ... 220 ... 230 ... 240 ... 250 ... 260 ... 270 ... 280 ... 290 ... 300 ... 310 ... 320 ... 330 ... 340 ... 350 ... 360 ... 370 ... 380 ... 390 ... 400 ... 410 ... 420 ... 430 ... 440 ... 450 ... 460 ... 470 ... 480 ... 490 ... 500 ... 510 ... 520 ... 530 ... 540 ... 550 ... 560 ... 570 ... 576 577 578 579 580 »

Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz