Kinofilm A - Z

| Alle | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

Rico, Oskar und das Herzgebreche
Ein weiteres Abenteuer für die Freunde Rico (Anton Petzold) und Oskar (Juri Winkler). Kaum haben die Zwei an einem Bingo-Abend teilgenommen bemerken sie auch schon, dass hier etwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Mit der Unterstützung von Herrn von Scherten (Henry Hübchen) gehen sie auf Verbrecherjagd. Hinzu kommen amouröse Verstrickungen, die salopp als Herzgebreche bezeichnet werden. Wobei das mit der Liebe dann doch mehr was für die Erwachsenen ist. Obwohl für Rico vielleicht ein neuer Papa ... mehr
Victoria
Betrachtet man die Entstehung des Filmes "Victoria" dann kommt einem schnell der Gedanke in den Sinn, es mit einem filmischen Experiment in der Form eines Experimentalfilms zu tun zu haben, ohne dass es doppelt gemoppelt ist, denn das Werk wurde innerhalb weniger Stunden gefilmt. Und vielleicht bilden insbesondere die ungewöhnlichen Rahmenbedingungen den Inhalt besonders gut ab? Geboten wird eine kopflose Liebesgeschichte, die mit einem Banküberfall in Zusammenhang steht. In diesem ... mehr
Camino de Santiago
Der Dokumentarfilm aus der Schweiz zeigt Menschen auf dem Jakobsweg, dem Camino de Santiago wie der Weg in Spanisch heißt. Genaugenommen ist es eine ungenaue Bezeichnung, denn unter sie fallen verschiedene Pilgerpfade, die ihr Ziel in Santiago de Compostela in Galicien (Spanien) haben, weil dort der Apostel Jakobus begraben liegen soll. Und weil die Selbsterfahrung im Jahr 2015 ungebrochen Konjunktur hat, machen Jonas Frei und Manuel Schweizer einen Film darüber. Sie zeigen Menschen auf der ... mehr
Die Frau in Gold (Woman in Gold)
Film über einen mehrere Jahrzehnte zurückliegenden Kunstraub, der in der Gegenwart einen sechs Jahre andauernden Rechtsstreit auslöst. Der Zankapfel sind fünf Gemälde des Malers August Klimt, die von den Nazis geraubt wurden und mittlerweile in österreichischen Staatsbesitz übergegangen sind. Zu Recht oder zu unrecht? mehr
Die Mafia mordet nur im Sommer (La Mafia uccide solo d'estate)
Arturo (Pierfrancesco Diliberto) wird 1970 in Palermo geboren und wächst in einem speziellen Klima auf, das von der Mafia und ihren Strukturen geprägt ist. Das beginnt mit dem Zusammenfall seiner Geburt und der Wahl des neuen Bürgermeisters, der als Mafioso bekannt ist. Es geht weiter über seine unerfüllte Liebe zur Klassenkameradin Flora. Als Vermischung aus Komödie und Drama schildert Regisseur Pierfrancesco Diliberto die Geschichte der Mafia Siziliens einerseits und die einer Kindheit und ... mehr
Hirschen - Da machst was mit!
Heimat-Komödie: Den Film "Hirschen" will George Inci (Drehbuch, Regie, Kamera, Produzent) unbedingt drehen. Die erste Fassung liegt bereits 1998 vor, im August 2014 wird der fertige Film in Österreich welturaufgeführt. 2015 startet er in deutschen Kinos. Das Motto der Produktion ist dann auch das Motto der Geschichte: Sich einfach nicht unterkriegen lassen. So handeln die Bewohner eines kleinen Dorfes Hirschen. Die letzte Fabrik schließt ihre Firmentore und mit den Arbeitsplätzen ... mehr
Kind 44
Unter dem Regime von Stalin gilt ein einfaches, ungeschriebenes Gesetz, das besagt, dass nicht sein kann, was nicht sein darf. Unter dieses Gesetz des Ignorierens und Totschweigens fallen auch die Morde an Kindern. Als Leo Demidow (Tom Hardy) indirekt mit dem Fall konfrontiert wird, weil das Kind eines Kollegen dem Mörder zum Opfer fällt, kommt Bewegung in den Fall, denn Demidow beginnt zu ermitteln. Das missfällt nicht nur seinem Vorgesetzten Kuzmin (Vincent Cassel). Doch Demidow lässt nicht ... mehr
Nachthelle
Psychologische Beziehungsstudie: Vor der Kulisse ihres sterbenden Heimatdorfes treffen zwei Paare zusammen. Da sind Anna und Stefan sowie Bernd und Marc. Ein gemütliches Wochenende an der Stätte ihrer Jugend soll es werden - doch es kommt anders, denn zwischen den Vieren knistert es und die Grenzen der Beziehungen brechen auf. mehr
Parcours d'Amour
Dokumentarfilm über französische Renter und ihre Motivation zu tanzen. Die Beschäftigung mit der Frage wie wir im Alter leben wollen oder können mag für die Dokumentarfilmerin Bettina Blümner die Motivation für ihren Film sein. Sie sagt, sie habe in Frankreich mehrere alte Männer getroffen, die sie an ihren verstorbenen Großvater erinnern. Weiterhin vergleicht sie in ihrer Stellungnahme zum Film deutsche und französische Rentner. Der Filmemacherin sind die Franzosen in schicker Aufmachung, die ... mehr
Spy - Susan Cooper Undercover
Agentenfilm-Parodie: Susan Cooper (Melissa McCarthy) ist das, was man eine Schreibtischtäterin nennt. Sie hat den verantwortungsvollen Job Agenten im Einsatz den Rücken frei zuhalten. So hilft sie unter anderem Bradley Fine (Jude Law), dem es gelingt, sich von der Gegenseite schnappen zu lassen. Jetzt ist die CIA nicht nur um einen Agenten ärmer, sondern die Welt schwebt in großer Gefahr, denn eine Bombe bedroht den Weltfrieden. Deshalb wechselt Susan vom Schreibtisch zum Außeneinsatz. Und bei ... mehr

Seiten (583): « 1 2 3 4 5 ... 10 ... 20 ... 30 ... 40 ... 50 ... 57 58 [59] 60 61 ... 70 ... 80 ... 90 ... 100 ... 110 ... 120 ... 130 ... 140 ... 150 ... 160 ... 170 ... 180 ... 190 ... 200 ... 210 ... 220 ... 230 ... 240 ... 250 ... 260 ... 270 ... 280 ... 290 ... 300 ... 310 ... 320 ... 330 ... 340 ... 350 ... 360 ... 370 ... 380 ... 390 ... 400 ... 410 ... 420 ... 430 ... 440 ... 450 ... 460 ... 470 ... 480 ... 490 ... 500 ... 510 ... 520 ... 530 ... 540 ... 550 ... 560 ... 570 ... 579 580 581 582 583 »

Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz