Kinofilm A - Z

| Alle | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

Null Uhr 12
Ein Überfall auf einen Geldtransporter. Die Beute: 30 Millionen. Auf einem U-Bahnsteig um Null Uhr 12 fünf junge Menschen: drei Männer, zwei Frauen. Jeder hat eine Tasche bei sich. "Festnehmen", sagt Ben, der Kommissar, zu seinen vier Kollegen, während er sich auf dem Revier die Bilder der Bahnsteigkamera ansieht. Die Verdächtigen: Frank, der heißspornige Spieler; Marie, die Programmiererin mit unentdeckter Sexualität; Martin, der phlegmatische Vertreter für Reinigungsgeräte; Jonas, ... mehr
Die letzte Festung (The Last Castle)
Nach einer Befehlsverweigerung, in deren Folge acht Soldaten ums Leben kamen, wird General Eugen Irwin (Robert Redford) zu zehn Jahren Haft in einem Militärgefängnis verurteilt. Der Leiter der Anstalt, Colonel Winter, ist anfangs noch voller Bewunderung für den hochdekorierten Kriegshelden: Irwin stellt das dar, was der Colonel, der noch nie an der Front gekämpft hat, gerne verkörpern würde. mehr
Eureka
An einem heißen Sommermorgen wird auf der Insel Kyushu, im Südwesten Japans, ein öffentlicher Bus von einem verzweifelten Amokläufer entführt. Nur ein Mann und zwei Schulkinder überleben das Blutbad: der Fahrer Makoto, das Mädchen Kozue und ihr älterer Bruder Naoki. Makoto kann die Last des Traumas nicht ertragen und verlässt die Kleinstadt. Zwei Jahre lang verschwindet er spurlos, bis er eines Tages ohne eine Erklärung bei der Familie seines Bruders auftaucht. mehr
Der Zimmerspringbrunnen
Weil Hinrich Lobek (Mitte 30) schon seit Langem nicht mehr gebraucht wird, ist die horizontale Lage auf seinem Ostsofa in der Plattenbauwohnung zur Widerstandsform gegen die Geschäftigkeit der verwestlichten Außenwelt geworden. Als das Arbeitsamt ihm einen Job als Vertreter für Zimmerspringbrunnen aufbrummt, entwickelt Lobek eigene Marketingstrategien und kreiert in schönster DDR-Nostalgie (und damit gar nicht im Sinne seines Arbeitgebers) ein eigenes Springbrunnenmodell: Der Wasser speiende ... mehr
Das Zimmer meines Sohnes - Kritik (La stanza del figlio)
Eine Familie in einer kleinen italienischen Stadt. Vater Giovanni, Mutter Paola und ihre beiden Kinder: Irene, die ältere, und Andrea, der jüngste. Giovanni ist Psychoanalytiker, hat ein kleine Praxis in der Wohnung und hört sich von morgens bis abends die Probleme seiner Patienten an. mehr
Harry Potter und der Stein der Weisen (Harry Potter and the Sorcerer's Stone)
Als Harry Potters (Daniel Radcliffe) elfter Geburtstag bevorsteht, erwartet er wie üblich wenig Aufmerksamkeit und noch weniger Geschenke von den Dursleys, seinen unangenehmen Verwandten, die ihn aufgenommen haben, als seine Eltern starben. Die Dursleys zwingen ihn, im Schrank unter der Treppe zu schlafen. Doch in diesem Jahr wird Harry einen ganz anderen Geburtstag erleben. Harry erhält einen geheimnisvollen Brief, der in eigenartiger grüner Tinte geschrieben ist und von einer Eule zugestellt ... mehr
Das Reich und die Herrlichkeit (The Claim)
Die Sierra Nevada im Jahr 1867, in den Folgejahren des großen Goldrauschs. Der Pionier und Patriarch Dillon (Peter Mullan) verkaufte einst im Suff seine Frau und Tochter für einen Beutel Gold und einen frischen Claim. Jetzt gehört ihm die Stadt Kingdom Come, wie auch das Herz der Einwanderin Lucia (Milla Jovovich). Doch als seine todkranke Frau Elena (Nastassja Kinski) mit ihrer nichts ahnenden Tochter Hope (Sarah Polley) eintrifft, wird Dillon von seiner Vergangenheit eingeholt. Zugleich tritt ... mehr
Amores Perros
Ein verhängnisvoller Autounfall in der pulsierenden Metropole Mexico City. Drei Leben prallen aufeinander, um die bestialische Seite der menschlichen Natur aufzudecken. Da ist Octavio (Garcia Bernal), der in die Welt illegaler Hundekämpfe gerät, um mit dem dort verdienten Geld und der Frau seines kriminellen Bruders abhauen zu können. Der erfolgreiche Verleger Daniel (Alvarro Guerrero) hingegen verlässt Frau und zwei Töchter, um mit dem Supermodel Valeria (Goya Toledo) und ihrem Schoßhündchen ... mehr
Moulin Rouge - Kritik
Immer, wenn man denkt, Hollywood hätte endgültig alle historischen Stoffe und Mythen durch den Hollywoodschen "Wolf" gedreht, dann setzt die Filmstadt noch eins drauf. Im Herbst 2001 übertrifft sie vieles an Längen. Zumindest mir ist bis dato kein Film bekannt, der so unverschämt an allen möglichen Ecken und Ende geklaut und abgekupfert hat. mehr
Meine Frau die Schauspielerin (Ma femme est une actrice)
In meiner kurzen Karriere als Schauspieler hatte ich einige Liebesszenen zu drehen. Wenn man mit einer Schauspielerin einen Tag im Bett verbringt, nackt, sie küsst und liebkost, dann ist es ziemlich verwirrend, nach Hause zu kommen und mit der eigenen Frau einfach zu Abend zu essen. Auch wenn man sich immer etwas vorspielt - letztlich ist doch alles auch ziemlich real. "Meine Frau die Schauspielerin" ist die Geschichte von Yvan, einem Sportjournalisten, der zwar ein bisschen ... mehr

Seiten (583): « 1 2 3 4 5 ... 10 ... 20 ... 30 ... 40 ... 50 ... 60 ... 70 ... 80 ... 90 ... 100 ... 110 ... 120 ... 130 ... 140 ... 150 ... 160 ... 170 ... 180 ... 190 ... 200 ... 210 ... 220 ... 230 ... 240 ... 250 ... 260 ... 270 ... 280 ... 290 ... 300 ... 310 ... 320 ... 330 ... 340 ... 350 ... 360 ... 370 ... 380 ... 390 ... 400 ... 410 ... 420 ... 430 ... 440 ... 450 ... 460 ... 470 ... 480 ... 490 ... 500 ... 510 ... 520 ... 530 ... 540 ... 550 ... 560 561 [562] 563 564 ... 570 ... 579 580 581 582 583 »

Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz