Kinofilm A - Z

| Alle | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

Erinnerungen an Marnie (Omoide no Mani)
Verfilmung des britischen Jugendbuchs "Damals mit Marnie: Glückliche Ferien am Meer" von Joan G. Robinson. Umgesetzt vom japanischen Studio Ghibli. Die Geschichte erzählt von zwei Mädchen, denen ihre Freundschaft hilft Ängste zu überwinden. Eine von ihnen ist Anna ein unter Asthma leidendes Mädchen. Von ihren Pflegeeltern wird sie an die Küste geschickt und lernt dort Marnie kennen. Auch sie hat Probleme und in ihrer Freundschaft stützen sie einander soweit, dass es gelingt, die ... mehr
Irrational Man
Woody Allens spezifischer Blick auf das Leben. Joaquin Phoenix spielt den vom Leben enttäuschten Professor der Philosophie Abe Lucas. Seine Versuche dem Leben eine positive Seite abgewinnen zu können sind bislang fehlgeschlagen. Das ändert die neue Stelle an einem College in einer Kleinstadt. Dort lernt er zwei Frauen kennen, die sein Leben grundlegend verändern. Eine ist seine Kollegin Rita Richards. Die Zweite ist seine Studentin Jill Pollard (Emma Stone). Die Wendung läutet Abe jedoch selbst ... mehr
My Name is Salt
Dokumentarfilm über eine Familie indischer Salzbauern, die während der Trockenzeit in der Wüste Salz erntet. Das Besondere an der Beobachtung des Alltäglichen ist die ruhige Umsetzung. Ganze zwölf Monate arbeitete und drehte die indische Filmemacherin Farida Pacha in einer indischen Salzwüste. mehr
Scouts vs. Zombies - Handbuch zur Zombie-Apokalypse
Pfadfinder helfen alten Menschen über die Straße, sind bieder und langweilig. Falsch. Pfadfinder erwerben in Camps spezielle Fähigkeiten, die ihnen im Alltag weiterhelfen. Etwa dann, wenn eine Zombieepidemie ausbricht. Das beweist diese Komödie. Darin ist einer Gruppe von Freunden das Leben am abendlichen Lagerfeuer und die beschauliche Welt der Pfadfinder zu langweilig. Sie ziehen los, um auf einer Party endlich etwas zu erleben. Doch der Ausbruch einer Zombieplage macht ihnen einen Strich ... mehr
Steve Jobs
Steve Jobs verstirbt im Oktober 2011. Vier Jahre später ist die Schonfrist beendet und die Ikone wird nach allen Regeln der Kunst zerpflückt. Naja, nach vielen Regeln der Kunst, denn das angestrebte Meisterwerk gelingt Danny Boyle nicht. Er liefert ein Kammerspiel ab, an dem vielleicht insbesondere die Freude haben, die in Steve Jobs nicht nur den Visionär sehen. mehr
Virgin Mountain (Fúsi)
Irgendwie nicht ins Schema zu passen endet oft mit Ausschluss aus der Gesellschaft. So ergeht es auch Fusi (Gunnar Jónsson), der aufgrund einer Körperfülle zum Eremiten wurde. Wobei auch der lebende Fels selbst mit zu seiner Isolation beiträgt. Mit Mitte vierzig noch im Hotel Mama zu wohnen ist eine seiner Eigenheiten. Weiterhin machen ihn seine Hobbys nicht gerade leicht zugänglich. Doch dann durchbricht Fusi seine selbst gewählte Isolation. Schließt Kontakt mit dem anderen Geschlecht und ... mehr
Die Gewählten
Der Dokumentarfilm von Nancy Brandt begleitet fünf junge Politiker, die 1977, 1979, 1980 beziehungsweise 1984 geboren sind, während ihrer ersten Legislaturperiode im deutschen Bundestag. Sie geht der Frage nach, inwiefern Politiker in einer Demokratie ihre eigenen Ziele umsetzen können und ob die deutsche Politikverdrossenheit ihre Berechtigung hat? mehr
Die Schüler der Madame Anne (Les héritiers)
Mit viel gutem Willen greift Marie-Castille Mention-Schaar eine wahre Begebenheit auf und verarbeitet sie zu einem Spielfilm. Im Mittelpunkt steht die Problemklasse eines französischen Gymnasiums. Erst der neuen Lehrerin Anne Gueguen (Ariane Ascaride) gelingt es den wilden Haufen zu bändigen und die Schüler zu führen. Sie nehmen sogar an einem nationalen Schülerwettbewerb teil. Durch die Erarbeitung lernen die Schüler ihre eigenen Vorurteile und Distanzen zu überwinden. mehr
Dürrenmatt
Dokumentarfilm über den Schweizer Friedrich Dürrenmatt, der von 1921 bis 1990 lebte. Dürrenmatt arbeitete als Schriftsteller, Dramatiker und Maler. Bekannt ist er für seine Prosa, Theaterstücke und Hörspiele. Der Film möchte Dürrenmatt nicht nur ein posthumes Denkmal setzten, sondern auch von der Liebe zwischen ihm und seiner Ehefrau Lotti Dürrenmatt-Geissler erzählen. Für den Kreativen war seine Ehefrau eine feste Konstante. Dementsprechend erschütterte ihn ihr Tod im Jahr 1983 tief. Im Film ... mehr
El Club
Hinsichtlich Schuld und Sühne und dem Umgang damit offenbaren die abendländischen Kirchen immer wieder, dass sie auch nur Menschen sind und zu bestimmten Themen keinen Zugang finden. Für Außenstehende hingegen ist es einfach mit dem Finger auf andere zu zeigen ... Das entschuldigt keineswegs die Verfehlungen, die Geistliche der Amtskirchen begangen haben. Es ist nur so, dass man bei sich selbst aufräumen sollte, ehe man den ersten Stein wirft. Ob Regisseur Pablo Larraín so handelte, ehe er den ... mehr

Seiten (582): « 1 2 3 4 5 ... 10 ... 20 ... 30 ... 36 37 [38] 39 40 ... 50 ... 60 ... 70 ... 80 ... 90 ... 100 ... 110 ... 120 ... 130 ... 140 ... 150 ... 160 ... 170 ... 180 ... 190 ... 200 ... 210 ... 220 ... 230 ... 240 ... 250 ... 260 ... 270 ... 280 ... 290 ... 300 ... 310 ... 320 ... 330 ... 340 ... 350 ... 360 ... 370 ... 380 ... 390 ... 400 ... 410 ... 420 ... 430 ... 440 ... 450 ... 460 ... 470 ... 480 ... 490 ... 500 ... 510 ... 520 ... 530 ... 540 ... 550 ... 560 ... 570 ... 578 579 580 581 582 »

Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz