Kinofilm A - Z

| Alle | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

Hunger
Hunger zeigt Leben, Leiden und Sterben der inhaftierten IRA-Mitglieder im nordirischen Maze Prison und interpretiert auf intensive, emotional aufgeladene Weise die Vorgänge rund um den Hungerstreik im Jahre 1981. IRA-Aktivist Davey Gillen wird in den berüchtigten H-Block des Maze Prisons in Nordirland eingeliefert, wo der "Blanket"- und "No Wash"-Protest der Gefangenen, das Leben für Wachpersonal und Häftlinge bereits zur Hölle macht. Die Streikenden weigern sich ... mehr
Adventureland
Sommer 1987: Der verklemmte James Brennan (Jesse Eisenberg) hat gerade das College absolviert. Weil seine Eltern können ihm die Traumreise nach Europa nun doch nicht bezahlen können, nimmt er einen Job im Freizeitpark an. Und tschüss deutsches Bier, internationale Museen und französische Mädchen ... Sein Sommer wird nun aus streitlustigen Vätern, Stofftieren und von Zuckerwatte berauschten, schreienden Kindern bestehen. Was zunächst wie der schlimmste Sommer seines Leben scheint, wird zum ... mehr
Inglourious Basterds - Kritik
Wenn Quentin Tarantino draufsteht, dann ist in der Regel eine bildgewaltige Handlung zu erwarten. "Inglourious Basterds" stellt keine Ausnahme von dieser Regel dar. Es ist eine Mischung aus Italo-Western, Rachedrama und Fantasy, angesiedelt im besetzten Frankreich des Jahres 1941. Den Stil muss man allerdings mögen ... Mehr dazu in der Filmkritik. mehr
Hangover - Kritik
Die Feier des Junggesellen-Abschieds in Las Vegas wird für drei Freunde zum Abenteuer wider Willen. Nach einer Nacht im Vollrausch ist das Verschwinden des Bräutigams das kleinste ihrer Probleme. Denn wie es scheint, haben die Freunde halb Las Vegas unsicher gemacht. Ihre Spurensuche am Tag danach artet in eine Verkettung von kleinen und großen Katastrophen aus. Erzählt in ruppigem Humor. Mehr dazu in der Filmkritik. mehr
Public Enemies - Kritik
Unter bestimmten Umständen vergisst ein Großteil der Bevölkerung, dass ein Verbrecher Straftaten begeht. In Deutschland gab es den Kaufhauserpresser Arno Funke, der als Dagobert bekannt wurde. Wiederholt gelang es ihm der Polizei zu entkommen, die in den Medien gerne in ein schlechtes Licht gerückt wurde. So soll ein Polizeibeamter bei der Verfolgung von Funke auf nassen Blättern ausgerutscht sein, während die Presselandschaft von einem Ausrutscher auf Hundekacke berichtete. Ein weiterer Punkt, ... mehr
Sturm
Hannah Maynard ist Anklägerin am Kriegsverbrechertribunal in Den Haag und führt einen Prozess gegen Goran Duric, einen ehemaligen Befehlshaber der jugoslawischen Volksarmee. Ihm wird vorgeworfen, für die Deportation und den späteren Tod bosnisch-muslimischer Zivilisten in Kasmaj, einer Kleinstadt in der heutigen Republika Srpska, verantwortlich zu sein. Als sich ein wichtiger Augenzeuge bei seiner Aussage in Widersprüche verstrickt, schickt das Gericht eine Delegation nach Bosnien, um sich vor ... mehr
Die Strände von Agnès (Les plages d'Agnès)
"Könnte man in die Menschen hineinblicken, fände man Landschaften. Würde man in mich hineinsehen, wären es Strände." Agnès Varda Die bedeutendste französische Dokumentarfilmerin Agnès Varda hat im Alter von 80 Jahren ihre eigene Biografie träumerisch verspielt dokumentiert. Der mit dem César für den besten Dokumentarfilm ausgezeichnete Film ist, kein Denkmal geworden, sonder ein großes Geschenk an das Publikum. Agnès Varda hat viel eingepackt: Die Geschichte einer jungen Fotografin im ... mehr
Solo für Sanije - Die wahre Geschichte der "Solo Sunny"
Sanijes Leben kennen Millionen von Zuschauern, die den legendären Film "Solo Sunny" von Wolfgang Kohlhaase (Drehbuch) und Konrad Wolf (Regie) gesehen haben. Die Titelfigur ist eine Frau, die versucht ihre Träume, mit den Lebensrealitäten der DDR in Einklang zu bringen. Die reale Hauptfigur Sanije Torka, deren Lebensgeschichte als Fundament für einen der international erfolgreichsten DEFA-Filme diente, wurde öffentlich nie erwähnt. Inzwischen 62, lebt Sanije nach wie vor in Berlin. Nach ... mehr
The One Man Village (Semaan Bil Day'ia)
Semaan lebt ein ruhiges Leben auf seinem Hof in dem kleinen Dorf Ain el-Halazoun in den libanesischen Bergen. Der Ort wurde während der Kämpfe im libanesischen Bürgerkrieg von 1975 bis 1990 entvölkert und zerstört. Heute, viele Jahre nach einer offiziellen Aussöhnung, kommen seine ehemaligen Bewohner/innen - alle aus der El Habre Familie - regelmäßig zurück, um ihr Land zu bewirtschaften und ihre Häuser zu besuchen und verlassen den Ort immer vor Sonnenuntergang. In seinem tröstenden sowie ... mehr
Berlin '36
Berlin 1936: Die Amerikaner drohen, die Olympischen Spiele zu boykottieren, sollten im deutschen Olympiakader keine jüdischen Sportler vertreten sein. Aus diesem Grund wird die Jüdin Gretel Bergmann (Karoline Herfurth), die überragende Hochspringerin dieser Zeit, in das deutsche Trainingslager aufgenommen. In den Augen der Nazis darf Gretel aber auf keinen Fall gewinnen: Der Reichssportführer schickt gegen Gretel die bis dahin unbekannte "Konkurrentin" Marie Ketteler (Sebastian ... mehr

Seiten (583): « 1 2 3 4 5 ... 10 ... 20 ... 30 ... 40 ... 50 ... 60 ... 70 ... 80 ... 90 ... 100 ... 110 ... 120 ... 130 ... 140 ... 150 ... 160 ... 170 ... 180 ... 190 ... 200 ... 210 ... 220 ... 230 ... 240 ... 250 ... 260 ... 270 ... 280 ... 290 ... 300 ... 308 309 [310] 311 312 ... 320 ... 330 ... 340 ... 350 ... 360 ... 370 ... 380 ... 390 ... 400 ... 410 ... 420 ... 430 ... 440 ... 450 ... 460 ... 470 ... 480 ... 490 ... 500 ... 510 ... 520 ... 530 ... 540 ... 550 ... 560 ... 570 ... 579 580 581 582 583 »

Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz