Kinofilm A - Z

| Alle | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

Die 5. Welle
Info: Teenager sind (zumindest im Kino) in den letzten Jahren arg gebeutelt. Und auch "Die 5. Welle" schlägt in die Kerbe der traumatisierten Jugendlichen. Nach mehreren verheerenden Katastrophen ist die Welt nahezu am Ende. Krankheiten und die Angriffe von Außerirdischen haben die Weltbevölkerung fast ausgerottet. Die besagte nächste Welle kann jeden Moment losbrechen und es ist die Frage, wie man überleben kann? mehr
Die dunkle Seite des Mondes
Info: Das Drama unter der Regie von Stephan Rick stellt die Frage nach Orientierung und den Werten im eigenen Leben. Urs Blank (Moritz Bleibtreu) hat zunächst alles, was sich die meisten Menschen wünschen. Er ist beruflich ausgesprochen erfolgreich und lebt in einer Ehe mit Evelyn (Doris Schretzmayer). Nach außen hin ist sein Leben eine heile Welt. Eine schöne Fassade. Und dahinter? Dahinter stecken Berechnung und Kalkül. mehr
Gut zu Vögeln
Info: Laut Verleih eine antiromantische Komödie. In der greift Regisseurin Mira Thiel auf Erfahrungen aus ihrem eigenen Leben zurück. Wie die Hauptrolle wurde auch sie zwei Wochen vor der Hochzeit von ihrem Freund sitzen gelassen und zog dann in eine Wohngemeinschaft mit einem stinknormalen und einem homosexuellen Mann. mehr
Mademoiselle Hanna und die Kunst Nein zu sagen (Je suis à vous tout de suite)
Info: Die Geschwister Hanna (Vimala Pons) und Hakim (Mehdi Djaadi) leben in Frankreich. Beide sind algerischer Abstammung und müssen ihren eigenen Lebensstil zwischen Glaube, Überlieferungen und der französischen Kultur finden. Hanna beantwortet diese Frage mit einem freizügigen Lebensstil, während ihr Bruder streng religiös lebt. Er ist verheiratet und lebt mit seiner Familie bei den Eltern, während Hanna ihre Freiheit genießt. Für die Geschwister ist die Andersartigkeit so groß, dass sie wie ... mehr
Suite Francaise - Melodie der Liebe
Info: Die Umsetzung eines Romanfragments, das vor 1942 entstand und erst 1996 zur Veröffentlichung kam. Die Tochter der Autorin soll das Manuskript für ein Tagebuch gehalten haben und deshalb nie gelesen. Erst Jahrzehnte nach dem Tod der Mutter in Auschwitz erschien der Roman unter dem Titel "Suite française". Im Jahr 2014 erfolgte dann die Verfilmung, die 2016 in deutsche Kinos kam. In der langen Zeit, die zwischen dem Schreiben und der Verfilmung lag, sind ähnliche Stoffe im Kino ... mehr
The Big Short
Info: Im Nachhinein hat man gut reden. Das nutzt der Kinofilm zu einem Finanzdrama mit ungewöhnlicher Besetzung. Die Geschichte beginnt im Jahr 2005. Ein Motor der amerikanischen Finanzwirtschaft sind Immobilienkredite. Genauer gesagt: Faule Immobilienkredite, die eines Tags platzen müssen, weil die Gegenfinanzierung nicht steht. Was wir im Jahr 2016 alle wissen, ist 2005 eine Tatsache, vor der man die Augen verschließt. Zu rosig die Aussichten und zu groß die möglichen Gewinne. mehr
Legend
Der handwerklich sauber inszenierte Gangsterfilm von Brian Helgeland, legt viel Wert auf Stil und erzählt die Geschichte der Brüder Kray, die im London der Nachkriegszeit Karriere machten. Mehr dazu in der Kritik. mehr
Lichtgestalten
Info: Wenn im Leben die grundsätzlichen Bedürfnisse erfüllt sind, kommen die Dinge ans Licht, die verdrängt sind. Das ergeht auch einem Paar aus Berlin so. Katharina (Theresa Scholze) und Steffen (Max Riemelt) sind an dem Punkt angelangt, an dem es sich andere Menschen im Leben gemütlich machen. Die Einkommen sind sicher und die Wohnung gestaltet. Und damit steht die Sinnfrage an. Was kommt jetzt? Das Paar beschließt einen Wendepunkt zu setzen. Ein radikaler Neuanfang soll es werden. mehr
Louder than Bombs
Drama über Familienstrukturen, Trauerarbeit und weitere schwierige Themen. Selbst im Programmkino herbe Kost, die dem Zuschauer viel aufbürdet. Mehr dazu in der Kritik. mehr
Unfriend
Info: Laura (Alycia Debnam-Carey) ist eine typische junge Frau ihrer Generation. Ihr Leben findet real wie auch virtuell statt. In ihrem sozialen Netzwerk kann sie auf mehr als 800 Freunde verweisen. Da ist noch Platz und akzeptiert Marina (Liesl Ahlers) als neue Freundin. Doch die neue Freundin beansprucht zu viel von Laura und die kündigt ihr die Freundschaft. Worauf Marina extrem reagiert: sie begeht Selbstmord. Das ist zunächst ein Schock für Laura - doch damit beginnt der Schrecken erst, ... mehr

Seiten (580): « 1 2 3 4 5 ... 10 ... 20 ... 26 27 [28] 29 30 ... 40 ... 50 ... 60 ... 70 ... 80 ... 90 ... 100 ... 110 ... 120 ... 130 ... 140 ... 150 ... 160 ... 170 ... 180 ... 190 ... 200 ... 210 ... 220 ... 230 ... 240 ... 250 ... 260 ... 270 ... 280 ... 290 ... 300 ... 310 ... 320 ... 330 ... 340 ... 350 ... 360 ... 370 ... 380 ... 390 ... 400 ... 410 ... 420 ... 430 ... 440 ... 450 ... 460 ... 470 ... 480 ... 490 ... 500 ... 510 ... 520 ... 530 ... 540 ... 550 ... 560 ... 570 ... 576 577 578 579 580 »

Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz