Kinofilm A - Z

| Alle | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

Träume der Lausitz
Der die Region bestimmende Braunkohleabbau wurde vielerorts als unrentabel eingestellt. Unaufhaltsam erobern sich heimische Wölfe und viele Exoten der internationalen Fauna und Flora neue Lebensräume. Die Natur eignet sich rasch an, was der Mensch gerade erst verlassen hat. Aber einige Menschen sind geblieben, harren aus wie Siedler. Sie tauchen im Film als Erzähler ihrer teils skurrilen Geschichten auf. Wir erleben sie hautnah, wie sie mit Phantasie und Engagement versuchen, ihrer geschundenen ... mehr
Auf der sicheren Seite
Seit 2007 lebt die Mehrheit der Menschen weltweit in Städten. Auf allen Kontinenten wachsen immer mehr Städte zu Megacities heran. Die Privatisierung des städtischen Raumes wird immer häufiger zum Ausweg aus den ungelösten Problemen zwischen den verschiedenen Gesellschaftsschichten. Die Auflösung der städtischen und sozialen Gemeinschaft schreitet voran: hohe Mauern, Elektrozäune, Videoüberwachung und bewaffnete Sicherheitskräfte sind eine Antwort der höheren Einkommensklassen auf diese ... mehr
Leningrad - Der Mann, der singt
"Leningrad" heißt die Band, die in Russland jeder kennt. Live sind sie vielleicht das Beste, was es gibt. Rau und kraftvoll. Randvoll gepackt mit Lebensmut und Energie. Tierisch viel Energie, sagen die Fans, und: Die Musik gibt dir Kraft, auch schwierige Zeiten zu überstehen. Wenn Sergej ‚Shnur" Shnurov im verschwitzten T-Shirt auf der Bühne steht und seine Texte herausbrüllt, dann brüllen alle mit: "Freiheit ist das, was in dir drin ist!" Rock'n'roll-Berserker ... mehr
I love you Phillip Morris - Kritik
Der Film erzählt das Leben von Steven Russel, der versucht ein Leben auf Lügen aufzubauen. Ein Mann der lügt, um geliebt zu werden; der versucht, Liebe mit Geschenken zu kaufen und am Ende einsehen muss, dass ein ganzes Leben ein derartiger Schwindel war, dass es fraglich ist, ob es einen Steven überhaupt gegeben hat. mehr
Iron Man 2 - Kritik
Mehr Action, mehr Stars! Tony Stark, besser bekannt als Iron Man, wird zum Superstar und die Zielscheibe von Neidern und Konkurrenten. Zudem spielen auch seine persönlichen und körperlichen Probleme eine Rolle. Wenn das mal gut geht ... mehr
Das Leuchten der Stille - Kritik (Dear John)
Man kennt das ja. Vorfreude ist die schönste Freude. So auch in der Liebe. Was gibt es schöneres als einen Menschen zu idealisieren und ihn aus der Ferne zu lieben? Basierend auf einem Roman von Nicolas Sparks versuchen sich Amanda Seyfried und Channing Tatum an den ganz großen Gefühlen - und liefern eine herbe Enttäuschung ab. mehr
Date Night - Gangster für eine Nacht - Kritik
Esoteriker sagen es sei die Natur des Wunsches in Erfüllung zu gehen. Dementsprechend sollte man sich gut überlegen, was man sich wünscht. Das Ehepaar Foster (Steve Carell und Tina Fey) etwa möchte aus dem grauen Alltag des Ehelebens ausbrechen. Dieser Wunsch geht in Erfüllung - aber anders als die Fosters es sich vorgestellt hätten ... Brachial witzige Komödie mit zwei sympathischen Hauptdarstellern. mehr
Spy Daddy - Kritik (The Spy Next Door)
Jackie Chan versucht in dieser langweiligen Familienkomödie als netter Mann von nebenan zu punkten. Doch aus lustlos auftretenden Schauspieler und einem lahmen Drehbuch wird nicht mehr als ein Film, der im Nachmittagsprogramm eines Privatsenders besser aufgehoben ist, als im Kino. mehr
Fliegen und Engel
Ilya Kabakov zählt weltweit zu den bedeutendsten bildenden Künstlern der Gegenwart. Es gibt kaum ein wichtiges Museum der Gegenwartskunst, das nicht wenigstens eine Arbeit von Ilya Kabakov präsentiert. Seit Jahrzehnten schafft er - gemeinsam mit seiner Frau Emilia - in seinen Installationen eine phantastische Welt, die einen Kontrapunkt zur brutalen Realität und ihren vielen gescheiterten Utopien darstellt. mehr
Schock Labyrinth (Senritsu meikyû)
Ein Familienausflug endet auf grausame Weise: Unter mysteriösen Umständen verschwindet das Mädchen Yuki im Geisterhaus eines Vergnügungsparks, in das sie sich mit ihren Freunden eingeschlichen hatte. Zehn Jahre später kommt es zu einem unbegreiflichen Wiedersehen mit der Clique von damals. In der Wohnung von Motoki und Rin, bei denen auch Ken zu Besuch ist, kollabiert die völlig verstörte Yuki und wird von ihren Freunden ins Krankenhaus gebracht. In der merkwürdig labyrinthischen Klinik versinkt ... mehr

Seiten (583): « 1 2 3 4 5 ... 10 ... 20 ... 30 ... 40 ... 50 ... 60 ... 70 ... 80 ... 90 ... 100 ... 110 ... 120 ... 130 ... 140 ... 150 ... 160 ... 170 ... 180 ... 190 ... 200 ... 210 ... 220 ... 230 ... 240 ... 250 ... 260 ... 270 ... 277 278 [279] 280 281 ... 290 ... 300 ... 310 ... 320 ... 330 ... 340 ... 350 ... 360 ... 370 ... 380 ... 390 ... 400 ... 410 ... 420 ... 430 ... 440 ... 450 ... 460 ... 470 ... 480 ... 490 ... 500 ... 510 ... 520 ... 530 ... 540 ... 550 ... 560 ... 570 ... 579 580 581 582 583 »

Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz