Kinofilm A - Z

| Alle | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

New Kids Nitro
Stilsicher zwischen hirnverbrannt und retro angesiedelt, kommt Teil 2 der eigenwilligen holländischen Komödie ins Kino. Die fünf Freunde haben für Landeier recht typische Sorgen: Sie konkurrieren mit den Hooligans aus dem Nachbardorf. Das beginnt beim Autorennen und endet mit der Schlägerei. Dabei haben die Freunde übersehen, dass die Niederlande andere Sorgen haben. Zombies sind eingefallen - und bedrohen irgendwann auch die Provinz. Jetzt müssen die ehemaligen Feinde im Kampf gegen die Zombies ... mehr
Ziemlich beste Freunde (Intouchables)
Tragikkomödie über den Zusammenprall zweier unterschiedlicher Naturen, Kulturen und Menschen. Das kann nicht gut gehen, meint jeder in Phillipes (François Cluzet) Umgebung, als der einen jungen Mann als Pfleger engagiert. Driss (Omar Sy) hat nicht nur eine andere Hautfarbe, er ist eben aus dem Knast entlassen worden, arbeitslos und von Grund auf anders. Und genau daraus entsteht eine ungewöhnliche Freundschaft. mehr
Blutzbrüdaz
Moderne Kinomär vom Aufstieg zweier Rapper. Nur bierernst und mit Liebe zum Genre inszenierte Özgür Yildirim mit Sido, B-Tight, Alpa Gun und Tony D eine Komödie über eine Karriere im heutigen Musikbusiness. Auch wenn es anfangs gar nicht den Anschein macht, gelingt den Freunden Otis (Sido) und Eddy (B-Tight) der Sprung ins Plattenstudio. Der Weg dahin ist weder geradlinig noch einfach. Doch am vermeintlichen Ziel angekommen, müssen die Freunde feststellen, dass hier nach ganz anderen Regeln ... mehr
Darkest Hour - Kritik
Selten ist ein Filmtitel so treffend gewählt, wie bei diesem Horrorfilm, der so ziemlich alles vermissen lässt, was einen gelungenen Kinofilm ausmacht. Die handwerklichen Aspekte bewegen sich in der Spanne von "geht so" bis "geht gar nicht". Die Geschichte ist hanebüchen, die Effekte sind lausig. Und die Darsteller? Nicht der Rede wert. Und darum geht es: Vier Amerikaner versuchen in Moskau die Invasion von Außerirdischen zu überleben. mehr
Ich reise allein (Jeg reiser alene)
Jarle (Rolf Kristian Larsen) genießt sein Dasein als Student nicht zuletzt, weil er einen Gutteil seiner Zeit mit Partys und Affären verbringt. Doch dann kommt die Ernüchterung per Post. In einem Brief teilt ihm eine Verflossene mit, dass er Vater ist und seiner väterlichen Verpflichtungen nun endlich nachzukommen habe. Kurz darauf steht seine siebenjährige Tochter vor der Tür - eine unangenehme Überraschung für beide Seiten. Tochter Charlotte Isabel (Amina Eleonora Bergrem) hat sich den Vater ... mehr
Letter to the Future (Carta para o Futuro)
Das Langzeitporträt mit einer Drehzeit von sieben Jahren versucht sich an der schwierigen Frage, der kubanischen Revolution ein Gesicht zu geben. Es zeigt wie Menschen mit und in dem politischen System leben. Ablehnung, Resignation oder Akzeptanz - vieles ist möglich. Stellvertretend für ein ganzes Volk trat Familie Torres vor die Kamera und gewährte Einblicke in ihre Leben. Herausgekommen ist ein Dokumentarfilm, der Emotionalität ohne Bewertung zum Ziel hat. mehr
Und dann der Regen (También la Iluvia)
Politisches Drama mit sozialer Komponente. Ein spanisches Filmteam möchte in Bolivien die Geschichte von Christoph Kolumbus drehen - und dabei die Schattenseite der Eroberungszüge aufzeigen. Doch statt die Vergangenheit zu entlarven, spielen die neuzeitlichen Eroberer erprobte Mechanismen nach: So wird beispielsweise das knappe Budget geschont, indem billige Arbeitskräfte angeheuert werden. Doch während der Dreharbeiten brechen soziale Unruhen aus, die auch vor dem Filmdreh nicht halt machen und ... mehr
Let Me In - Kritik
Wenn man als Jugendlicher nicht dazugehört und an der Schule gehänselt wird, dann kann eine Freundschaft fast keinen zu hohen Preis haben - selbst wenn die neue Freundin eine Vampirin ist. mehr
Alvin und die Chipmunks 3 - Chipbruch
Auf geht's - die Streifenhörnchen treten ihr drittes, quietsch-vergnügtes Leinwandabenteuer an. Dieses Mal wollen sie eigentlich Urlaub machen und verwandeln zunächst in gewohnter Manier das Kreuzfahrtschiff in ein Tollhaus. Dann verschlägt es die quietsch-fidelen Gesellen auf eine Insel, auf der sie die Einheimische Zoe treffen und, gemeinsam mit den Chipettes, jede Menge Unsinn anstellen. mehr
In guten Händen (Hysteria)
Daran sind die Männer schuld: Im viktorianischen England des Jahres 1880 leiden viele Frauen unter hysterischen Störungen des Wohlbefindens. Doch endlich ist ein Kraut dagegen gewachsen: Eine gezielte Massage des Unterleibs - die Dr. Robert Dalrymple (Jonathan Pryce) und sein junger Kollege Mortimer Granville (Hugh Dancy) den Frauen verabreichen. Die Therapie zeigt jedoch nur solange Erfolg, bis Mortimer Krämpfe in den Armen das Praktizieren unmöglich machen. Dadurch büßt er die Karriere und die ... mehr

Seiten (582): « 1 2 3 4 5 ... 10 ... 20 ... 30 ... 40 ... 50 ... 60 ... 70 ... 80 ... 90 ... 100 ... 110 ... 120 ... 130 ... 140 ... 150 ... 160 ... 170 ... 180 ... 190 ... 200 ... 207 208 [209] 210 211 ... 220 ... 230 ... 240 ... 250 ... 260 ... 270 ... 280 ... 290 ... 300 ... 310 ... 320 ... 330 ... 340 ... 350 ... 360 ... 370 ... 380 ... 390 ... 400 ... 410 ... 420 ... 430 ... 440 ... 450 ... 460 ... 470 ... 480 ... 490 ... 500 ... 510 ... 520 ... 530 ... 540 ... 550 ... 560 ... 570 ... 578 579 580 581 582 »

Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz