Games

Dracula Origin - Test

Das Spiel
Genre: Adventure
Entwickler: Frog Wares
Verlag: Koch Media
System:
VÖ: 06.06.2008
USK: 12, freigegeben ab zwölf Jahren
Hier klicken und kaufen bei Amazon.de

Systemvoraussetzungen: Windows XP (Servicepack 2) / Vista, Arbeitsspeicher: ab 512 MB RAM, Festplattenspeicher: ab 1,7 GB frei, Prozessor: 1,5 GHz Pentium oder 100% kompatibler Prozessor, Soundkarte: DirectX 9 - kompatibel, Grafikkarte: 3D-Grafikkarte mit 64 MB

Dracula. Der finstere Graf, bekannt aus Funk und Fernsehen. Nun gibt er sich in dem Abenteuerspiel "Dracula Origin" weniger die Ehre als vielmehr ein Stelldichein, denn im Mittelpunkt des Spiels steht nicht der blutsaugende Untote, sondern sein Widersacher Van Helsing. Der hat seit vielen Jahren die Jagd nach Vampiren zu seinem Lebensinhalt gemacht. Dementsprechend beginnt das Spiel mit einem Video, in dem er einige seiner Erkenntnisse mit dem Spieler teilt. Dann wird Van Helsing nach London gerufen, wo ihn die schöne Mina erwartet. Ihr Verlobter Jonathan Harker ist verschwunden.
Dass Harker ein treuer Schüler Van Helsings war, weiß Mina nicht und wird es im Spiel auch nicht erfahren. Gänzlich unwissend fällt sie dem finsteren Grafen in die Hände. Der glaubt in Mina seine ehemalige Geliebte erkannt zu haben und will den schönen Körper mit dem Geist der verstorbenen Geliebten vereinen. Dazu entführt er Mina in sein Schloss.
Dies geschieht Van Helsings Vorsichtsmaßnahmen zum Trotz. Während er in London noch nach Draculas Versteck suchte, hatte Dracula längst Minas süßes Blut gekostet. Es folgt eine Verfolgungsjagd, die über Ägypten und Wien bis nach Transsylvanien führt. Dort kommt es im Schloss zum großen Endkampf: Graf Dracula gegen Van Helsing.

Gesteuert wird der Held aus Sicht der dritten Person. Per Mausklick schickt der Spieler Van Helsing durch die zweidimensionalen Hintergründe und genießt dabei Bewegungsfreiheit. Das gelingt gut - ohne Hängebleiben oder Verlaufen.
Als Rätselhilfe dient die Anzeige relevanter Punkte. Dabei zeigt das Spiel auf Tastendruck alle Orte des Szenarios an, an denen Gegenstände mitgenommen werden können oder verwendet werden können. Eine weitere Hilfe besteht darin, dass Van Helsing Örtlichkeiten erst dann verlässt, wenn alle Rätsel gelöst wurden. Auf die lästige Marotte, dass Fundstücke erst dann eingesteckt werden können, wenn das entsprechende Rätsel gespielt wird, wurde verzichtet.

Die Grafik ist stilistisch sehr schön, verzichtet auf Trauerränder und läuft im Vollbildmodus. Die englischen Herrenhäuser, der nebelige Friedhof oder die verstaubte Bibliothek. Hier haben die Entwickler von Frog Wares wieder Stil bewiesen. Auch die wenigen Räume von Draculas Schloss sind gelungen. Schmunzeln musste ich über die Idee, dass der Graf zwar in seinem Sarg schläft, aber im Bett frühstückt, denn unter dem Himmelbett guckt ein menschlicher Arm hervor. Irgendwie nicht ganz in die Reihe passt der Abstecher nach Ägypten: Vom trüben London geht es ins gleißend, helle, sonnige Ägypten.

Die Figuren des Spiels wurden ansehnlich modelliert und ihre Bewegungen wirken überwiegend natürlich. Nur am Repertoire mangelt es. Van Helsing nimmt bei Denkpausen nur wenige Posen ein. Auffällig ist hingegen, dass er oft im luftleeren Raum arbeitet. Also wie in Adventures üblich nur ungefähr nach Gegenständen greift und sie einsteckt - aber selbst aus erstaunlichen Entfernungen zupacken kann.

Dracula Origin
Dracula Origin
Dracula Origin
Dracula Origin



Seite 1: Dracula Origin
Seite 2: Rätsel, Sprecher, Humor

Seiten (0):

Name Gast-Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!

 
Gast-Kommentar schreiben
Name:
eMail*:
Überschrift:
Text:

» Smilies
Visuelle Bestätigung: =>
*nur intern - wird nicht veröffentlicht

Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz