Games

Vampire Die Maskerade - Bloodlines - Test

Das Spiel
Genre: Action-Rollenspiel
Entwickler: Troika
Verlag: Activision
System:
VÖ: 19.11.2004
USK: 16, freigegeben ab sechzehn Jahren
Hier klicken und kaufen bei Amazon.de

Systemvoraussetzungen: 3D-Beschleunigerkarte (benötigt 100 % DirectX 9.0c kompatible Grafikkarte mit 64 MB RAM samt Treiber), Athlon oder Pentium III mit mindestens 1, 2 GHz, 512 MB RAM, Windows 98/ME/2000/XP, 4fach CD-ROM (konstante Übertragungsrate 600K/Sek.) samt Treiber, 3,3 GB unkomprimierter Festplattenspeicher für Spieldateien und Spielstände (plus 1,4 GB für die Windows-Auslagerungsdatei), 100 % DirectX 9.0x kompatible 16-Bit-Soundkarte samt Treiber, 100 % Windows 98/ME/2000/XP kompatible Maus, Tastatur und Treiber, DirectX 9.0c (enthalten)

Vorsichtig schleicht eine heimliche Gestalt um die dunkle Ecke. Da! Ein einsamer Graffitisprayer. Ein schneller Biss in den Hals, ein erstickter Schrei, dann rinnt das warme Vitae durch die Vampir-Kehle. Wieder einmal verlängert es das Leben des Untoten. Willkommen im Endzeit-Rollenspiel "Vampire die Maskerade: Bloodlines". Bis vor kurzem waren Sie noch sterblich, aber eines Nachts bekamen Sie den Kuss. Ihr Erzeuger bzw. Erzeugerin wurde danach vom regierenden Vampir-Prinzen zum Tode verurteilt. Als Welpe erhielten Sie eine Einführung durch einen altgedienten Anarchen, traten in die Dienste des Prinzen und erledigen fortan für ihn sowie andere Figuren des Spiels kleine Gefälligkeiten. Etwa Nachforschungen anstellen, treiben Geister aus einem Spukhotel aus oder metzeln auf einem nächtlichen Friedhof Zombies nieder. Die Geschichte des Spiels wird dabei immer weiter vorangetrieben. Seine Triebfeder: Gehenna, ein Tag, den alle Vampire fürchten, denn angeblich sollen sich die ältesten, derzeit schlummernden Vampire, aus ihren Särgen erheben, um ihre Kinder mit Haut und Haaren zu verschlingen. Verschiedene Zeichen deuten auf das Nahen dieses grässlichen Tages. Das Auftauchen von Dünnblütigen etwa, oder der geheimnisvolle Sarkophag von Ankara, dem ein Vorsintflutlicher entstiegen sein könnte. Um der Sache auf den Grund zu gehen, durchstreifen Sie das anfangs das nächtliche Santa Monica, dann Los Angeles, später auch das auf den Hund gekommene L.A. und Chinatown.
Die Locations sind stimmig gezeichnet. Allerdings streifen Sie nur um wenige Häuserblöcke, im Fall von Hollywood existiert oberirdisch sogar nur ein Straßenzug. Unterirdisch bewegen Sie sich durch die Kanalisation. Dazu gesellen sich weitere Schauplätze in Form von Häusern, etwa das surreale Anwesen eines durchgeknallten Wissenschaftlers, oder ein wunderschönes, komplett eingerichtetes Naturkunde-Museum. Die entsprechenden Aufträge bekommen Sie durch Folgen der Haupthandlung oder Sie schnuppern auf eigene Faust in die eine oder andere finstere Ecke ... Überall treffen Sie redewillige Charaktere.

Die Sprachausgabe ist sehr gut - allerdings nur auf Englisch. Die deutschen Untertitel bringen das Gesagte nicht immer so drastisch auf den Punkt wie das Englische. Der Fehlerteufel hat einige Male zugeschlagen; bei den Tonbandaufzeichnungen des verrückten Professors fehlen die Untertitel komplett. In beiden Sprachen bietet das Spiel gelungenen Humor. So sagt die Seherin: "Ob Du das Spiel gewinnst, ist belanglos. Wichtig ist, dass Du es gekauft hast". Die eigene Spielfigur hat zu alledem wenig zu sagen. Das drückt die Atmosphäre ein wenig, denn die Stimme der Spielfigur als Charaktermerkmal fehlt.

Insgesamt fällt die Atmosphäre des Games dicht aus. Die nächtlichen Straßen werden von professionellen Damen ebenso bevölkert wie von Pennern, die leider nur wenig Blut hergeben; wobei sich schöngeistige Vampire nach dem Genuss von deren Vitae sogar übergeben müssen. Die dunkle Stimmung ist durchgängig; wirkt stellenweise etwas aufgesetzt. So ist das Krankenhaus von Santa Monica unglaubwürdig schmuddelig. Texturen wie Effekte sind gut, allerdings nicht herausragend. Ähnliches gilt für die Animation.

Vampire Die Maskerade Bloodlines



Seite 1: Test
Seite 2: Fortsetzung
Seite 3: Fortsetzung

Seiten (0):

Name Gast-Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!

 
Gast-Kommentar schreiben
Name:
eMail*:
Überschrift:
Text:

» Smilies
Visuelle Bestätigung: =>
*nur intern - wird nicht veröffentlicht

Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz