Games

Baphomets Fluch 4 Der Engel des Todes - Test

Das Spiel
Genre: Adventure
Entwickler: Revolution Software
Verlag: THQ
System:
VÖ: 14.09.2006
USK: 6, freigegeben ab sechs Jahren
Hier klicken und kaufen bei Amazon.de

Systemvoraussetzungen: Windows XP, Prozessor: Pentium 4 - 1,4 GHz oder besser. Hauptspeicher: 256 MB RAM (512 MB empfohlen). Festplatte: 2, 6 GB Festplattenspeicher. DVD-ROM-Laufwerk: 2fach oder besser. Grafikkarte: Nvidia GeForce 6200 oder Grafikkarte mit mindestens 128 MB, die mit Shaderroutinen 1.1 kompatibel sein (DirectX 9.0c kompatibel). Soundkarte: Windows kompatibel. DirectX 9.0c.

Knapp drei Jahre sind im realen Leben seit "Baphomets Fluch - Der schlafende Drache" vergangen. Jetzt erscheint im Herbst 2006 der Nachfolger, der den vierten Teil der Reihe darstellt. Von einem Veteran im Adventure-Geschäft könnte man also erwarten, dass er die junge Konkurrenz auf die hinteren Plätze verweist. Doch es kommt anders - der Veteran muss sich dem Elan der Jüngeren geschlagen geben. Die Gründe dafür sind so unverständlich wie ärgerlich, da sie in vermeidbaren Schwächen liegen. Die Steuerung verzichtet auf die Fingerübungen des dritten Teils, ist aber anderweitig vermurkst. Die Grafik bietet zwar 3D - ist aber insgesamt trostlos. Die Rätsel wirken uninspiriert und sind Hausmannskost.

Einige Jahre sind in der Welt von George Stobbart und Nico Collard vergangen. George ist mittlerweile Anwalt und lebt in New York. Seine alte Liebe Nico, die ihm bereits im ersten Teil "Baphomets Fluch" tatkräftig unter die Arme griff, ist nicht vergessen, aber weit weg. Als eines Tages die langweilige, im Spiel jedoch als heißblütig dargestellte, Anna-Maria in Georges Büro auftaucht, ist es mit Ruhe und Beschaulichkeit vorbei, denn Anna-Maria wird von der Mafia gejagt. Die wiederum hat sich mit römischen Geistlichen verbündet, die - wie sollte es anders sein - nach der Weltherrschaft greifen. Natürlich alles im Namen Gottes. Doch das hält niemanden davon ab, für den Glauben zu töten und zu sterben. Eine handfeste Verschwörung also; in der auch wieder die Tempelritter eine Rolle spielen. So will es die Tradition der Spielereihe.

Nach einen temporeichen Einstieg übernimmt der Spieler zunächst die Rolle von George Stobbart und steuert ihn aus der Sicht der dritten Person. Vielleicht ist es Übermut der Entwickler, dass gleich im Auftakt des Spiels Kisten geschoben werden müssen. Diese Tradition nahm im dritten Teil der Serie überhand und ist nicht bei allen Spielern beliebt. Sogleich folgt eine Actioneinlage und es wird deutlich, dass sich " Baphomets Fluch - Der Engel des Todes" mehr als interaktiver Spielfilm versteht, denn als klassisches Adventure.
Die Steuerung folgt zwar dem Point & Click-Prinzip, doch die dynamische Kamera macht es weitgehend zunichte, denn sie wechselt laufend die Position und kippt beim Durchschreiten von Orten etwa auf der Hälfte um 180 Grad. Somit muss die Spielfigur ständig neu justiert werden, denn sie weicht Hindernissen nicht immer automatisch aus. In der Folge klickt der Spieler dauerhaft. Dass diese Mehrarbeit des Spielers nicht hätte sein müssen, beweisen die Schleicheinlagen, in denen die ruhige, feste Kamera einfaches Navigieren ermöglicht.
Außerdem ärgert, dass die Steuerung Windowsgeflogenheiten nur bedingt berücksichtigt - Laufen funktioniert nicht per Doppelklick, sondern bei gedrückter linker Steuerungstaste. Zudem ist die Steuerung nicht konsequent. So muss in nur wenigen Szenen die Interaktion über ein Kontextmenü gewählt werden. Es besteht die Gefahr, das der Spieler wie der Ochs vorm Berg steht, weil er diese selten geforderte Variante einfach vergisst. Kisten müssen mit dem Befehl "packen" verschoben werden, während Müllcontainer einfach per "benutzen" geschubst werden. Ärgerlich auch die Ausnahmen von der Regel: In der Fabrik kann die zweite Spielfigur nicht mit dem Steuerpult kombiniert werden, sondern muss verbal um Hilfe gebeten werden - während im folgenden Rätsel wieder das Kombinieren die Lösung ist. Alles in allem macht es den Eindruck, als hätten die Entwickler die Steuerung nach Fertigstellung des Spiels nicht auf Schwächen abgeklopft.

Baphomets Fluch 4 Der Engel des Todes
Baphomets Fluch 4 Der Engel des Todes
Baphomets Fluch 4 Der Engel des Todes
Baphomets Fluch 4 Der Engel des Todes



Seite 1: Test
Seite 2: Akustik, Rätsel
Der Themenkreis:
Baphomets Fluch 4 Der Engel des Todes Lösung 12
Baphomets Fluch 4 Der Engel des Todes Lösung 11
Baphomets Fluch 4 Der Engel des Todes Lösung 10
Baphomets Fluch 4 Der Engel des Todes Lösung 9
Baphomets Fluch 4 Der Engel des Todes Lösung 8
Baphomets Fluch 4 Der Engel des Todes Lösung 7
Baphomets Fluch 4 Der Engel des Todes Lösung 6
Baphomets Fluch 4 Der Engel des Todes Lösung 5
Baphomets Fluch 4 Der Engel des Todes Lösung 4
Baphomets Fluch 4 Der Engel des Todes Lösung 3
Baphomets Fluch 4 Der Engel des Todes Lösung 2
Baphomets Fluch 4 Der Engel des Todes - Test

Seiten (0):

Name Gast-Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!

 
Gast-Kommentar schreiben
Name:
eMail*:
Überschrift:
Text:

» Smilies
Visuelle Bestätigung: =>
*nur intern - wird nicht veröffentlicht

Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz