Games

Dracula 3 - Der Pfad des Drachen - Test

Das Spiel
Genre: Adventure
Entwickler: Kheops
Verlag: Microids
System:
VÖ: 14.08.2008
USK: 12, freigegeben ab zwölf Jahren
Hier klicken und kaufen bei Amazon.de

Systemvoraussetzungen: Minimale Systemvoraussetzungen: Windows 98 / 2000 / XP / Vista. 800 MHz Intel Pentium III, 128 MB RAM. 4 GB HDD. 16fach DVD-ROM-Laufwerk. 64 MB DirectX 9.0c kompatible Grafikkarte. DirectX 9.0c kompatible Soundkarte.
Empfohlene Systemvoraussetzung: Windows 2000 / XP / Vista. 1 GHz Intel Pentium IV, 256 MB RAM. 4 GB HDD. 16fach DVD-ROM-Laufwerk. 128 MB DirectX 9.0c kompatible Grafikkarte. DirectX 9.0c kompatible Soundkarte.

Des Weiteren gibt es ein Fach für Dokumente, in dem bei mir gegen Spielende 68 Dokumente in Form von Büchern und Fotos lagen. Einige der Schriftstücke sind mehrseitig. Darunter eine lateinische Bibel, in der 31 Textstellen markiert werden können. Hinzu kommt eine englische Ausgabe des Romans "Dracula" von Bram Stoker, in dem 20 Textstellen markiert werden können. Die Aufgabe des Spielers besteht darin, in dieser Überfülle die notwendigen Hinweise zu finden. Das ist bisweilen eine Geduldsprobe, denn nicht alle Hinweise ergeben einen Sinn. So lautet eine Textstelle der Bibel: "Das Tor ist klein und der Weg, der ins Leben führt, ist schmal. Und nur wenige finden ihn."
Zudem tauchen manche Hinweise mehrfach auf und es ist aufwendig, die Bilder und Gegenstände mit der Lupe zu untersuchen. Die Lupe ist ein Muss, denn entweder sind Details nur unter ihr erkennbar oder lateinische Inschriften werden erst beim Überfahren ins Deutsche übersetzt. Da es allein bei den Dokumenten mehr als 120 Möglichkeiten der Recherche gibt, haben die Entwickler es versäumt aufzuräumen und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Diesen Eindruck unterstreichen Rätsel, die optional sind (was sich aber erst am Spielende herausstellt) und trotzdem schwer zu knacken. So soll beim Rätsel der Kenninge Sinnverwandtes zugeordnet werden. Wobei nur die Umschreibungen vorgegeben sind. Eine Lösung lautet: "Der Wolf der Seile" und "Der Bruder des Feuers" sind Umschreibungen für Wind. Den Zusammenhang mit der Handlung konnte ich nicht herstellen. Ähnlich erging es mir mit den Taschenspielertricks der Zigeunerin.

Ein weiterer unstimmiger Punkt ist der Versuch, den Spieler mit Latein zu blenden. Anders kann ich das Übermaß an lateinischen Inschriften und Texten nicht deuten. Welchen Sinn macht eine auf Latein geschriebene Bibel mit 3353 Bildschirmseiten? "Dracula 3 - Der Pfad des Drachen" ist doch ein Adventure und kein Sprachlernspiel. Und auch das ständige Umrechnen von römischen Zahlen in arabische Ziffern nimmt überhand. Es erfolgt in einem der späten Rätsel gleich 18 Mal hintereinander.

Ebenfalls eigenartig: Der Spieler wird großenteils durch die Handlung sowie die Rätsel geführt. Um zwischenzeitlich unvermittelt vor Rätseln zu stehen, für das es scheinbar keinen Lösungshinweis gibt. In einigen Fällen ist es so, dass der Hinweis zu Beginn des Spiels erfolgte und die Aufgabe gegen Ende des Spiels auftaucht, oder der Hinweis in der Fülle unterging. Es ist zwar möglich geführte Dialoge nachzulesen, aber das Spiel zeichnet nicht nur die Essenz der Dialoge auf, sondern einfach alles. Selbst Kommentare der eigenen Spielfigur. Gegen Spielende füllten die Dialoge über 180 Bildschirmseiten des Inventars. Wer darin finden will, der muss im wahrsten Sinn des Wortes suchen ...

Einige Aufgaben sind derart abstrakt gestellt, dass sie schwierig scheinen, aber der Lösungsweg im Nachhinein einfach ausfällt. So gibt es zum Beispiel das Rätsel der Sonnenuhr. Der Anhaltspunkt lautet: "Der Intelligente läuft in der Sequenz der Sterblichen. Drei eingravierte Stelen formen die Sechs auf der Uhr." Zur Lösung müssen also drei Stelen untersucht werden, die Zahlen tragen. Die Zahlen wiederum sollen zu einer Reihe ergänzt werden ... Im Endeffekt eine einfache Mathematikaufgabe (Genaueres finden Sie in der Spiellösung). Aber um darauf zu kommen, muss der Spieler manches Mal den Tipp des Spiels beherzigen: "Machen Sie einen Spaziergang, wenn Sie nicht weiterwissen, um den Kopf freizubekommen." Ich kann nicht sagen, wer es knackig mag, liegt hier richtig, denn zum Teil bietet das Spiel viel zu viel Hilfe, etwa indem die Spielfigur dem Spieler das Denken abnimmt und sagt, was sie als Nächstes tun möchte. Vielmehr finde ich den Schwierigkeitsgrad unausgewogen.

Dracula 3 - Der Pfad des Drachen
Dracula 3 - Der Pfad des Drachen
Dracula 3 - Der Pfad des Drachen
Dracula 3 - Der Pfad des Drachen



Seite 1: Handlung und Steuerung
Seite 2: Die Rätsel
Seite 3: Grafik und Fazit
Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz