Games

Post Mortem - Lösung 3

Das Spiel
Genre: -
Entwickler: Microids
Verlag: Vivendi Universal Interactive
System:
VÖ: 31.12.2002
USK: 16, freigegeben ab sechzehn Jahren
Hier klicken und kaufen bei Amazon.de

Systemvoraussetzungen: Windows 98/ME/2000/XP, CPU 300 MHz / 500 MHz empfohlen, 64 MB RAM / 128 MB empfohlen, 16fach CD-ROM-Laufwerk / 24fach empfohlen, 500 MB freier Festplattenspeicher, DirectSound kompatible Soundkarte, 16 MB Direct3D kompatible Grafikkarte / 32 MB empfohlen

Kapitel 3

Gus steht an seiner Staffelei. Er denkt über den Fall nach und setzt seine Spurensuche dort fort, wo sie endete. Er geht zu Jacques Hellouins Büro.

Jacques Hellouins Büro
Gus geht auf den Dachboden und findet dort eine Taschenlampe (wenn man das Ungetüm als Taschenlampe bezeichnen kann). Jetzt gibt es zwei Varianten.

Variante A:
Gus ist in Jacques' Büro mit den Dietrichen eingebrochen. Jetzt findet er im Schreibtisch einen verschlossenen Safe. Den Schlüssel zum Safe gibt ihm Jacques' Mutter, die eine Tür weiter wohnt. Im Safe findet Gus Jacques' Notizen, die er liest und zusätzlich zu den Notizen die Zeichnung des Kopfes von Baphomet und die Reisepässe der Amerikaner.

Variante B:
Gus ist mit dem Hammer in Jacques' Büro eingebrochen. Der Safe im Schreibtisch steht offen und ist leer. (Die Fundsachen findet Gus später im Spiel.) Vom Dachboden holt sich Gus die Taschenlampe.

Frank Kaufners Büro
Der Doktor ist ausgeflogen und Gus muss sich durch das Labyrinth arbeiten. Das ist ganz einfach nach dem folgenden Prinzip. Die Gänge immer in derselben Richtung hinuntergehen, nicht zurückgehen und in den Seitenräumen die Schalter umlegen. Geht man links in einen Raum hinein, dann biegt man beim Verlassen des Raumes wieder links ab. Geht man nach rechts in einen Raum hinein, dann biegt man beim Rausgehen nach rechts ab.

Das Labyrinth im Detail:
Ende des Videos. Ein Klick geradeaus; es gibt nur eine offene Tür. Gus geht nach links durch die offene Tür. Er hält sich links und betritt den kahlen Raum mit dem Schalter. Den Schalter umlegen, nach oben. Gus verlässt den Raum, indem er links abbiegt. Er geht durch das jetzt offene Tor. Immer weiter in der eingeschlagenen Richtung. Nach rechts abbiegen in den Raum mit den zwei Postern. Den Schalter umlegen, nach oben. Den Raum verlässt Gus, indem er nach rechts abbiegt. Er geht weiter, bis er nach rechts in den Raum mit dem Spiegel abbiegen kann. Er schaltet den Hebel, nach oben. Gus verlässt den Raum, indem er nach rechts abbiegt. Er geht weiter und biegt nach links in den kargen Raum ab und schaltet den Hebel, nach oben. Er verlässt den Raum, indem er nach links abbiegt. Gus steht jetzt wieder im Eingangsbereich (dem Hauptraum mit der Tür zum Ausgang).



Seite 1: Kapitel 3
Seite 2: Kapitel 3
Seite 3: Kapitel 3
Seite 4: Kapitel 3
Seite 5: Kapitel 3
Seite 6: Kapitel 3
Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz