Games

Paradise Lösung - 4

Das Spiel
Genre: Adventure
Entwickler: White Birds Productions
Verlag: dtp
System:
VÖ: 27.07.2006
USK: 0, freigegeben für Alle
Hier klicken und kaufen bei Amazon.de

Systemvoraussetzungen: Windows 98SE/ME/2000/XP, Pentium III 800 MHz, 256 MB RAM, Geforce 2/Radeon 7000, 64 MB Grafikkarte (DirectX 9.0c kompatibel), DirectX 9.0c kompatible Soundkarte, 2 GB freier Festplattenspeicher

Kapitel IV: Im Dorf der Molgrave

Dorf der Molgrave
Ann ist den hohlen Baum hinaufgeklettert. Sie steht vor einer Hütte. Um diese Hütte läuft sie herum. Zwischen den Töpfen liegt ein Stab auf dem Boden (Griff). Es ist die Stelle, bevor Ann springen muss, weil Bretter fehlen. Den Griff sammelt sie natürlich ein. Sie gelangt kurz danach an eine Stelle, an der es nicht mehr weiter geht und neben ihr eine Liane gespannt ist. Diese Liane muss sie durchschneiden. Ann kombiniert den soeben gefundenen Griff mit der Glasscherbe. Sie erhält so einen Speer (Werkzeug). Damit durchtrennt sie die Liane. Der Steg fällt daraufhin nach unten ab und Ann kann weitergehen.

Sie gelangt zur tiefer gelegenen Hütte und überspringt wieder eine Stelle, an der Bretter fehlen. Direkt dahinter steht ein Baumstumpf, auf den sie steigt und der dadurch ins Bodenlose fällt. Nach dieser Aktion kann Ann links von sich die Hütte genauer ansehen. Sie findet im Lehm Vertiefungen. Also macht sich mit ihrem Werkzeug drei weitere Vertiefungen hinein und nutzt diese als Griffmulden. Nun kann Ann auf den Weg klettern, der am Dach der Hütte beginnt. Sie kann jetzt nach Osten gehen, bricht durch den Steg und landet eine Etage tiefer.

Matriarchin
Ann ist gefallen. An der Absturzstelle stehen drei Molgrave, deren Sprache sie leider nicht versteht. Sie geht deshalb schnurstracks in die Hütte gegenüber der Absturzstelle. Es folgt ein Gespräch, an dessen Ende Ann ohnmächtig wird. Sie erwacht in der Hütte des Schamanen wieder. Nach einem kurzen Gespräch verlässt Ann die Hütte. Sie muss einen Weg finden, den Leoparden lebendig zu fangen. Sie weiß, dass der Prinz ein guter Jäger ist. Also macht sie sich auf die Suche nach ihm.

Ann läuft den Steg hinauf und gelangt an die Stelle, an der sie hereinbrach. Sie geht nach mehrmals nach Osten, an einer Leiter (die zur höheren Etage führt) vorbei und gelangt zu einer Stelle, an der sie auf einen dicken Baum schaut.
Geht Ann an dieser Kreuzung nach Osten, gelangt sie an eine Hütte, an der Krüge mit einer weißen Substanz stehen und hängen. Vor der Hütte geht nach rechts ein Weg ab, der sie zu einem Baum führt, an dessen Rückseite ein Trommelfell aufgespannt wurde. Ann kehrt an die Kreuzung zurück (noch unwichtig).



Seite 1: Kapitel 4
Seite 2: Kapitel 4
Seite 3: Kapitel 4
Seite 4: Kapitel 4
Seite 5: Kapitel 4
Seite 6: Kapitel 4
Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz