Games

Paradise Lösung - 2

Das Spiel
Genre: Adventure
Entwickler: White Birds Productions
Verlag: dtp
System:
VÖ: 27.07.2006
USK: 0, freigegeben für Alle
Hier klicken und kaufen bei Amazon.de

Systemvoraussetzungen: Windows 98SE/ME/2000/XP, Pentium III 800 MHz, 256 MB RAM, Geforce 2/Radeon 7000, 64 MB Grafikkarte (DirectX 9.0c kompatibel), DirectX 9.0c kompatible Soundkarte, 2 GB freier Festplattenspeicher

Kapitel II: Madargane

Stadt
Ann geht in die einzig mögliche Richtung - nach Osten. Sie geht noch nicht durch das erste Stadttor, sondern schaut nach links. In der Häuserecke findet sie einen Eingang, der mit Teppichen behängt ist. Bei näherem Hinsehen stößt Ann auf Sackleinen, das die Sicht versperrt. Sie entfernt das Sackleinen und kann durch ein Fenster in einen Raum sehen. Ganz vorne scheint ein Lenkrad zu sein? Ann beschließt, sich das Ganze genauer anzusehen. Sie geht weiter in Richtung Osten. (Zwischensequenz.).

Dann kommt ihr vor dem Tor ein fetter Teppichhändler entgegen. Ann kann nun durch das Tor gehen, oder vor dem Tor nach rechts abbiegen. Sie geht aber zunächst nicht nach Osten, sondern durch das Tor hindurch.

Unter dem Torbogen entdeckt sie rechts eine verschlossene Tür - die jetzt noch nicht wichtig ist. Ann geht weiter und kommt an eine T-Kreuzung. Hier biegt sie nach Süden ab.

Ann durchquert einen großen Hinterhof, an dessen Ende sie eine Werkstatt (Garage) findet. Sie schlüpft hinein und hört die Nachrichtensendung des Radios an. Danach spricht sie mit dem Mechaniker Hassan, solange bis der anbietet, Ann könne einen LKW bekommen, wenn sie die notwendigen Ersatzteile auftreibt.
Ann bleibt in der Werkstatt und geht nach rechts (Osten). Sie findet dort ein Flugzeugwrack. Links vom Wrack, also an der Grube liegt eine Handpumpe, die Ann einsteckt. Im Cockpit findet sie eine Feder, die aus dem Sitz guckt, eine Batterie sowie eine verkohlte Seite, die sie liest. Ann läuft zu Hassan, der bereits an dem LKW schraubt. Sie spricht eventuelle noch mit ihm über das Flugzeug. Dann verlässt Ann die Werkstatt.

Ann kehrt zur T-Kreuzung zurück. Sie geht aber nicht in Richtung Palast zurück, sondern nach Nordwesten. Sie durchquert einen weiteren Torbogen und wird von einigen Reitern fast zertrampelt. Sie geht weiter in der eingeschlagenen Richtung. An dem nächsten Stadttor steht ein Mann in grüner Uniform, der sie nicht passieren lassen will. Ann spricht mit ihm über alles und erhält den Vordruck für einen Pass. Es fehlen ein Foto und die Unterschrift des Prinzen. Nach dem Gespräch verlässt Ann die Stadt natürlich trotzdem. Sie gelangt an den Schiffsanleger.



Seite 1: Kapitel 2
Seite 2: Kapitel 2
Seite 3: Kapitel 2
Seite 4: Kapitel 2
Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz