Games

NIBIRU Der Bote der Götter - Lösung 4

Das Spiel
Genre: Adventure
Entwickler: Future Games
Verlag: dtp
System:
VÖ: 21.03.2005
USK: 12, freigegeben ab zwölf Jahren
Hier klicken und kaufen bei Amazon.de

Systemvoraussetzungen: Windows 98/2000/ME/XP, Pentium III 800Mhz oder Äquivalent, 128 MB RAM, 16-fach CD-ROM Laufwerk, 32MB DirectX-kompatible Grafikkarte, DirectX kompatible Soundkarte, 2GB freier Festplattenspeicher, Maus / Tastatur / Lautsprecher

Kapitel 4

Paris / Hotel
Martin spricht an der Rezeption mit dem dort sitzenden Mann. Er erfährt von der Theatertruppe. Nach dem Gespräch klingelt er nach dem Portier, der im eröffnet, es gibt kein freies Zimmer. Martin nimmt ein Streichholzbriefchen aus dem Ascher auf, untersucht es und verlässt das Hotel.
Von der Telefonzelle aus (er muss die Telefonnummer des Hotels gelesen haben), ruft er im Hotel an und storniert das Zimmer des Fremden. Ist das geschafft, geht er wieder zur Rezeption und bekommt ein Zimmer im ersten Stock. Nach einem kurzen Nickerchen, geht er wieder zur Rezeption hinab und ruft den Onkel an. Er bricht er zu den Docks auf.

Docks
Martin spricht derartig oft mit dem Fischer, bis er einwilligen muss, Kisten zu schleppen. Lehnt Martin das ab, muss er den Fischer nochmals ansprechen und zusagen. Erst nach getaner Arbeit setzt der Fischer ihn über.

Villa
Martin klingelt und wird eingelassen. Die Männer besprechen einige Themen. Vielleicht hat die Villa kein Gästezimmer? Der Gast jedenfalls muss die Insel verlassen.

Docks / Lagerhaus
Im Lagerhaus des Fischers wird Martin niedergeschlagen ... Er hebt das Messer auf und nutzt es, um auf den Knopf neben sich zu drücken. Dann kann er die Handschellen mit der Anstecknadel öffnen. Über die Leiter klettert er aus dem Lagerhaus hinaus.

Villa, außen
Wie nicht anders zu erwarten, ist der Onkel tot. Martin spricht mit der Wache und dem Kommissar. Er zeigt ihm den Brief, den sein Onkel ihm gab (nur den Brief ohne Umschlag) und kann die Villa betreten.

Villa, innen
Auf dem Schreibtisch steht eine Pyramide, mit einer kleinen Öffnung.
Am Bücherregal steht ein Telefon, dessen Nachrichten Martin abhört. Über dem Kamin hängt ein Poster von Tikal. Im Bücherregal stellt Martin die Sanduhr auf den Kopf. Auf dem Kamin steht eine Büste, die er dreht und es öffnet sich ein Safe. Die Kombination hängt mit Tikal und dem Telefon zusammen. Martin "wählt" Tikal auf der Tastatur und erhält so die Kombination für den Safe.



Seite 1: Kapitel 4
Seite 2: Kapitel 4
Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz