Games

Simon the Sorcerer 5 - Lösung - Kapitel 5 - Weltraum

Das Spiel
Genre: Adventure
Entwickler: The Games Company
Verlag: Atari
System:
VÖ: 26.03.2009
USK: 12, freigegeben ab zwölf Jahren
Hier klicken und kaufen bei Amazon.de

Systemvoraussetzungen: Minimal: Windows XP SP2 / Vista. Pentium 4 mit 2,0 GHz oder 100 % kompatibler Prozessor. DirectX 9.0c. 512 MB RAM. 2GB freier Festplattenspeicher. DirectX-kompatible Grafikkarte mit Pixel Shader 2. DVD-Laufwerk.
Empfohlen: Windows XP SP2 / Vista. Pentium 4 mit 2,4 GHz oder 100 % kompatibler Prozessor. DirectX 9.0c. 1 GB RAM. 2 GB freier Festplattenspeicher. DirectX-kompatible Grafikkarte mit Shader 3. DVD-Laufwerk.

Weg des Kriegers
Simon wählt den Weg des Kriegers und nimmt den Kriegshammer ins Inventar auf. Dann geht er hinauf aufs Schiffsdeck. Simon spricht mit Polly und bringt Polly dazu, den Kessel neben sich zu zerhacken. Somit ist ein möglicher Ersatzkessel ausgeschaltet. Weiter geht es beim Sumpfling.

Wurde der Sumpfling bereits aufgefordert wieder an die Arbeit zu gehen, kann Simon direkt den Kampfhammer zücken und den Kessel des Sumpflings zerschlagen. Bei diesem Lösungsweg muss zunächst der Sumpfling angesprochen werden und zur Rückkehr auf die Brücke aufgefordert werden. Danach zerdeppert Simon den Kessel mit Sumpfsuppe (den Kriegshammer darauf anwenden) und erklärt dem Sumpfling, dass dies zum seinem Besten geschehen ist ... Jedenfalls ist der Sumpfling zufrieden und kehrt auf die Brücke zurück.

Weg des Barden
Simon wählt den Weg des Barden und nimmt den Kriegshammer ins Inventar auf. Der Hammer gibt ihm das Rezept, um eine Suppe zu kochen. Die Zutaten lauten: Staub vom brüchigen Stein, Fett vom großen Fisch, Knochen, Wasser und ein kleiner Kessel. Simon beginnt mit dem brüchigen Stein. Dazu geht er an die Statue des Lustknaben in der Kapitänskajüte. Er zerschlägt die Statue mit dem Kriegshammer und erhält die Überreste des Lustknaben, die im Inventar einfach Gipsstaub heißen. Er verlässt die Kajüte. Vor der Kajüte steckt Simon automatisch die Harpune namens Stan ein und geht aufs Schiffsdeck.

Auf dem Schiffsdeck nimmt er vom Affenskelett einen Knochen ab. Neben dem Sumpfling steht auf dem Fass Walfett, das Simon einsteckt. Dann schaut er zum Kronleuchter, in dem ein kleiner Kessel hängt. Er stochert den Kessel mit der Harpune hinab. Dann wendet er den kleinen Kessel auf den Eimer Wasser des Sumpflings an und erhält eine unfertige Suppe. In die unfertige Suppe kommen die restlichen Zutaten ganz nach Rezept: Gipsstaub, Walfett, Knochen. Fertig ist die Suppe. Die fertige Suppe wird auf den Sumpfling angewendet und der kehrt auf die Brücke zurück.



Seite 1: Kapitel 5 - Weltraum
Seite 2: Kapitel 5 - Weltraum
Seite 3: Kapitel 5 - Weltraum
Seite 4: Kapitel 5 - Weltraum
Seite 5: Kapitel 5 - Weltraum
Seite 6: Kapitel 5 - Weltraum
Anzeige
Einkaufen bei Amazon.de

Copyright Texte, Bilder, Clipart: 2001 - 2015 Filmhai.de oder Lizenzgeber, falls angegeben
Impressum Datenschutz